Auktionshaus Breitschuh
Inhaber Henry Thurisch

NACHVERKAUF
63. Kunst- und Antiquitätenauktion am 20.10.2018

Historika, Studentika

ab 10:00 Uhr - 27 Objekte
Nr. 1
Limit: 260 EUR

Zoom


Sachsen Weimar goldenes Verdienstkreuz mit Schwertern und Dienstauszeichnung 3. Klasse

1) Sachsen Weimar goldenes Verdienstkreuz mit Schwertern, 1902 - 1918, Buntmetall vergoldet, am alten Bandabschnitt, getragene Erhaltung, H. ohne Bandring 36,08 mm B. 35,34 cm G. 17 g 2) Dienstauszeichnung 3. Klasse für 9 Jahre, 1913 – 1918, Neusilber, D. 30,07 mm G. 11,4 g

Nr. 2
Limit: 180 EUR

Zoom


Feuerwehrbeil, um 1920

vernickelte Klinge, ebonisierter Holzgriff, mit gravierter Plakette "Für 25jährige Dienste bei der freiwilligen Feuerwehr Adolf Wurm gewidmet vom Magistrat", altersgemäß guter Zustand, L. 42 cm

Nr. 4
Limit: 3300 EUR

Zoom


Hessen Offiziers Pickelhaube mit Bandeau, um 1900

Leder, Metallbeschläge, Infanterie-Leibregiment Großherzogin, zwischen den Löwenfüßen des Emblems zwei alte Löcher, Pionier Kompanie?, gewölbte Schuppenkette, Seidenribs-Innenfutter, Kreuzblattspitze, runder Vorderschirm, stärker getragene Erhaltung, Spitze etwas eingesunken, Beschläge geputzt mit Patina, 23 x 18 x 23 cm (HxBxL)

Nr. 8
Limit: 1300 EUR

Zoom


Allgemeines Ehrenzeichen in Gold "Verdienst um den Staat"

750/- Gold, "Verdienst um den Staat" im Lorbeerkranz sowie darunter Stempelschneider-Monogramm "E.W.", verschlungenes Monogramm "WR" für Wilhelm Rex über dem Stiftungsjahr "1890", sehr seltenes Ehrenzeichen, im alten Etui, gute Erhaltung, Ring neu verlötet, H. mit Öse 41,02 mm, B. 30,51 mm, Gewicht 12,47 g

Nr. 9
Limit: 950 EUR

Zoom


Tulle Dragoner Steinschlossgewehr mit Bajonett Frankreich, 1815

1. französisches Kaiserreich, Schlossplatte mit Manufaktur Tulle, Stahl-Walzenlauf, Kal. 17,5 mm, glatter Drall, an der Mündung Sperre zum Befestigen des Bajonetts, mit Messinggarnitur, Prüfzeichen wohl „EI" im Kreis, Steinschloss glatt, mit Messingpfanne, mechanisch voll funktionsfähig, Nussbaum Schaft mit Backenausschnitt, Stahlladestock unter dem Lauf eingelegt, Tüllenbajonett mit dreischneidiger Stahlklinge und mit Prägemarke wohl „P", alles punziert, Erhaltung sehr schön, Holz Schaft alt wurmstichig, Lauflänge 103 cm, Gesamtlänge 141 cm, Länge mit Bajonett 181 cm

Nr. 18
Limit: 40 EUR

Zoom


20 Abzeichen der DDR, darunter "frühe Stücke"

unterschiedliche Erhaltungen
Bitte besichtigen.

Nr. 20
Limit: 850 EUR

Zoom


Französisches Charleville Infanterie Steinschlossgewehr mit Bajonett

1. Kaiserreich, Schlossplatte mit Manufaktur Charleville, Stahl-Walzenlauf, Kal. 18 mm, glatter Drall, an der Mündung Sperre zum Befestigen des Bajonetts, Prüfzeichen „FB" am Kreis, sowie weitere unleserliche Prüfzeichen auf beiden Seiten des Schaftes, Steinschloss glatt, mit Messingpfanne, mechanisch voll funktionsfähig, Nussbaum Schaft mit Backenausschnitt, Stahlladestock unter dem Lauf eingelegt, Tüllenbajonett mit dreischneidiger Stahlklinge und mit Punze „96", alles punziert, Erhaltung sehr schön, Lauflänge 102 cm, Gesamtlänge 141 cm, Länge mit Bajonett 182 cm


 
^