Auktionshaus Breitschuh
Inhaber Henry Thurisch



 
66. Auktion am 25. April 2020

Katalog Download Katalog (PDF, ca. 100MB) Bieterformular

Aufgrund der besonderen Lage findet die Vorbesichtigung voraussichtlich vom 22. bis 24. April 2020, womöglich unter gesonderten Sicherheitsvorkehrungen, statt. Zusätzlich können E-Mail, Telefon, WhatsApp und Video-Telefonie für Auskünfte bezüglich der angebotenen Objekte in Anspruch genommen werden. Hierzu werden alle vorhandenen Techniken wie z. B. der Vergrößerung über Monitore zur Verfügung gestellt. Außerdem haben wir noch mehr hochauflösende Fotos in unserem Online-Katalog zusammengestellt.

Die Auktion wird am 25. April 2020 je nach Anordnung öffentlich, womöglich unter gesonderten Sicherheitsvorkehrungen für Besucher und Personal, durchgeführt oder als Telefon- und Online-Auktion vonstattengehen.

Hierzu erhalten Sie die Möglichkeit hier auf unserer Webseite versteigerungshaus.de ohne zusätzlich Gebühr LIVE mitzubieten. Des Weiteren haben wir unser Telefon-Mindest-Gebot auf 100 € reduziert.

Wir werden Sie weiterhin über alle Details und Aktuelles bezüglich der 66. Auktion hier auf unsere Webseite auf dem Laufenden halten.


Unter anderem erwarten Sie der wohl wertvollste Legostein der Welt aus 585er Gelbgold und eine aus 750er Weißgold gefertigte Wempe Schuck-Kollektion. Für die Herrenwelt halten wir mehrere Spindeltaschenuhren unter anderem von Arthur a Paris und Massy London bereit. Unter den Historika ist vor allem die Offiziers-Pickelhaube des Braunschweiger Infanterieregiment 92 für einen Zahlmeister der Reserve / Landwehr von ca. 1912 hervorzuheben.

Weiterhin werden eine Émile Gallé Jugendstil-Vase und ein Silber Besamimturm von 1862, gefertigt in Krakau, aufgerufen. Außerdem bieten wir hochwertige Gemälde wie die weidenden Kühe von Johann Nepomuk Rauch und einen Privatdruck von Heliogravüren von Michael von Zichy aus dem Jahr 1911 an. Unter den Skulpturen überzeugt vor allem August Gauls "Katze", eine Bronze von 1901.


Highlights

 
Öffnungszeiten - Aufgrund des Coronavirus (SARS-CoV-2) voraussichtlich bis 21.04.2020 geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mo, Do, Fr und Sa - 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage - 11:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch geschlossen

Einlieferungen und Abholungen sind nach Terminabsprache auch an geschlossenen Tagen möglich.

 
Schätze schätzen
Wann?

3. April 2020 ab 14:00 wird aufgrund des Coronavirus (SARS-CoV-2) auf unbestimmte Zeit verschoben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Was?

Sie können Ihre kleinen und großen persönlichen Schätze, Dachbodenfunde, Lesefunde, Raritäten und Kuriositäten, Erbstück oder altes Spielzeug zur Begutachtung und kostenlosen Schätzung mitbringen.

Wo?

Kunst- und Auktionshaus Breitschuh
Blasiistr. 21, 06484 Quedlinburg

Gern können Sie uns auch Bilder von Ihren Schätzen via WhatsApp unter der Nummer 03946 / 3751 zusenden.

 
Seit Sommer 2019 auch in Wolfenbüttel!

In unserer Außenstelle in „Klein Venedig“, Mühlenstraße 2 in Wolfenbüttel, gegenüber vom Bankhaus C. L. Seeliger, bieten wir einmal im Monat unser beliebtes „Schätze schätzen“ an!

Nächstes "Schätze schätzen" am Freitag, dem 20. März 2020 wird aufgrund des Coronavirus (SARS-CoV-2) auf unbestimmte Zeit verschoben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weitere Termine geben wir auf unserer Webseite bekannt und hängen sie im Schaufenster aus. Gern können wir auch individuelle Termine vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 
Einlieferungen für die 67. Auktion

Einlieferungen für die 67. Auktion am 24. Oktober 2020 sind bis zum 28. August 2020 willkommen.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Einlieferung.

Spätere Einlieferungen gehen in die 68. Auktion.




^