Auktionshaus Breitschuh
Inhaber Henry Thurisch

67. Kunst- und Antiquitätenauktion am 24. Oktober 2020

Asiatika

ab 12:45 Uhr - 96 Objekte
Nr. 345
Limit: 80 EUR

Zoom


Mahakala in Yab-Yum, Tibet, 20. Jh.

Gouache-Malerei auf Hornplatte, buddhistischer Gott in Grün (Farbe der Hoffnung) dargestellt in inniger Vereinigung, acht Arme mit Schlangen und dem Mudra gegen Schmerzen, auf Lotusthron umgeben von fünf weiteren Gottheiten, Szenen-Aufbau wie in Thangkas, guter Zustand, 13 x 8,5 cm (HxB)
Mahakala in Yab-Yum, Tibet, 20th century, gouache painting on horn plate, Buddhist god in green (color of hope) depicted in intimate union, eight arms with snakes and the mudra against pain, on a lotus throne surrounded by five other deities, scene structured like in thangkas, good condition

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 346
Limit: 360 EUR

Zoom


Schnitzerei eines Dorfes, China

Jade, cremefarben-grünlicher Stein, geschnitzt in Form eines Bergdorfes mit alten Kiefern, Pagoden und Tempeln verschiedener Größen, ein Bachlauf schlängelt sich durch, wohl eine Darstellung des Huangshan-Gebirges, auf Sockel aus dunkelbraunem Stein, aus der südchinesischen Schnitzerstadt Qing Tian, sehr guter Zustand, mit Sockel 17 x 17 x 7,5 cm (HxBxT)
Carving of a village, China, jade, cream-colored greenish stone, carved in the shape of a mountain village with old pine trees, pagodas and temples of various sizes, a stream meanders through, probably a representation of the Huangshan Mountains, on a base made of dark brown stone, from the South Chinese carving town of Qing Tian, very good condition

Zuschlag: 360 EUR

Nr. 347
Limit: 70 EUR

Zoom


Halskette / Collier, Indien, 1. Hälfte 20. Jh.

Silber (geprüft), vier Schlangenketten, an den Enden jeweils zusammengefasst mit einer Hülse, diese verziert mit Pfau und Lotus, der Pfau symbolisiert Lakshmi, Göttin u. a. der Liebe, der Fruchtbarkeit und der Schönheit; daran anschließend je eine Verlängerungskette, feiner gearbeitet und einmal umgebogen, zusammen gehalten mit zwei floralen Verzierungen, am Verschluss gestempelt "RA" - wohl Rathod Arts, Kolhapur (Westindien), Verschluss mittels Haken und Öse, L. 41 cm, G. 100 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Necklace / Collier, India, 1st half of the 20th century, silver (tested), four snake chains, each with a sleeve at the ends, decorated with peacock and lotus, the peacock symbolizes Lakshmi, goddess of love, fertility and beauty; followed by an extension chain, finely worked and bent once, held together with two floral decorations, stamped "RA" on the clasp - probably Rathod Arts, Kolhapur (West Indies), clasp with hook and eye

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 348
Limit: 50 EUR

Zoom


Konvolut Amulette, Indien / Rajasthan, wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Silber (geprüft), diverse Motive, fünfeckige Anhänger symbolisieren den Tempel: 1) stilisierte Blüte (Lotus?) mit Ranken- und Blüten, 2) großer fünfeckiger Anhänger mit lokalem Volkshelden Ramdevji (auch Baba Ramdev, Ramdeo Pir oder Ramsha Pir), 3) vierarmige Gottheit mit Helm, hält Keule und Dolch in den Händen, oben Pfauen, 4) zwei kleine fünfeckige Amulette, einmal mit dem Affengott Hanuman und einmal mit Shiva mit damaru / Trommel und trishula / Dreizack, 5) kleiner rechteckiger Anhänger mit zwei Gottheiten, rechts vermutlich Ganesha, 6) Amulett in geschwungener "Tigerzahn"-Form, mit zwei Pfauen und zwei mal vier gajre (Silberperlen) unten, Mondsymbol (chandra) unter den Ösen 7) Amulett mit vier farbigen Steinen, durchsichtig symbolisiert wohl den Mond, altersgemäß sehr guter Zustand, B. 1,5-5,5 cm, zusammen G. 74 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Mixed lot of amulets, India / Rajasthan, approx. 1st half of the 20th century, all silver (tested), various motifs, pentagonal pendants symbolize the temple: 1) stylized blossom (lotus?) with tendrils and flowers, 2) large pentagonal pendant with local folk hero Ramdevji (also known as Baba Ramdev, Ramdeo Pir or Ramsha Pir), 3) four-armed deity with helmet, holds mace and dagger in his hands, at the top peacocks, 4) two small pentagonal amulets, one with the monkey god Hanuman and one with Shiva holding the damaru / drum and the trishula / trident, 5) small rectangular pendant with two deities, probably Ganesha on the right, 6) amulet in a curved "tiger tooth" shape, with two peacocks and two times four gajre (silver dangle balls) attached, moon symbol (chandra) below the eyelets 7) Amulet with four colored stones, transparent one probably symbolizes the moon; all in very good age-appropriate condition

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 349
Limit: 100 EUR

Zoom


Khukuri / Kukri Messer mit Beimessern und Scheide

schwere Eisenklinge mit innen liegender Schneide und Gravur am Messerrücken, mit der charakteristischen Klingenkerbe, Horngriff, lederüberzogene Holzscheide mit Metallblechverzierungen, mit Tasche, darin enthaltene Zundertasche mit Feuerstein, mit zwei Beimessern (Chakmak und Karda), altersgemäßer Zustand, Klinge leicht beschliffen, Scheide an der Spitze beschädigt, mit kleineren Fehlstellen, mit Scheide L. 44 cm, Klingenlänge 25,5 cm, Beimesser L. 7 cm und 7,5 cm
Khukuri / Kukri knife with knives and scabbard, heavy iron blade edge that curves inward, and engraving on the back of the knife, with the characteristic blade notch, horn handle, leather-covered wooden scabbard with sheet metal decorations, with pocket, and two small knives (chakmak and karda), age-appropriate condition, blade slightly ground, scabbard damaged

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 350
Limit: 120 EUR

Zoom


Teller mit Drachenmotiv, China, 15./16. Jh.

Porzellan, im Boden gemarkt mit Schriftzeichen für "Jade" (yù), blau-weißes Porzellan im Stil der Ware aus Jingdezhen, auf dem Spiegel zwei jagende schlangenartige Drachen mit vier Klauen, umgeben von Päonien, auf der Fahne umlaufendes Muster von vierblättrigen Blüten in rautenförmigen Feldern, alte Metallmontierung zur Wandaufhängung, guter Zustand, kleinere Chips am Rand, D. 20 cm
Plate with dragon motif, China, 15th / 16th Century, porcelain, marked on the bottom with character for "Jade" (yù), blue and white porcelain in the style of the goods from Jingdezhen, in the center two hunting snake-like dragons with four claws, surrounded by peonies, rim decorated with surrounding pattern of four-petal flowers in diamond-shaped fields, old metal mount for wall hanging, good condition, chips on the edge

Zuschlag: 260 EUR

Nr. 351
Limit: 90 EUR

Zoom


Opiumpfeife, China

Porzellan und Metall, in Kürbisform, mit Blumen auf rotem, blauem, gelbem und grünem Hintergrund, dazu Kartuschen mit chinesischen Schriftzeichen, Metallmontierung, mit Henkel und Pfeifenstiel, guter Zustand, ohne Pfeifenstiel 9 x 12,5 cm (HxD)
Opium pipe, china, porcelain and metal, in the shape of a pumpkin, with flowers on a red, blue, yellow and green background, with cartouches with Chinese characters, metal mount, with handle and pipe stem, good condition

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 352
Limit: 140 EUR

Zoom


Gürtelschließe oder -haken, China

hellgrüne Jade mit beigen bis bräunlichen Kalzifizierungen, S-förmig gebogen, am breiten Ende ein Stierkopf mit Hörnern, die Augen als Bohrlöcher, darüber weitere Verzierungen (Elefant?), am schmalen Ende in einen Chilong-Drachenkopf auslaufend, umseitig im breiten Teil eine schwach zu erkennende runde Marke, sehr guter Zustand, L. 13 cm
Belt hook or clasp, China, light green jade with beige to brownish calcifications, S-shape, a bull's head with horns at the broad end, eyes as holes, further decorations (elephant?), tapering into a chilong dragon head at the narrow end, on the back in the broad part a barely recognizable round mark, very good condition

Zuschlag: 180 EUR

Nr. 353
Limit: 140 EUR

Zoom


Manjushri, Tibet / Nepal, 19. Jh.

Kupferbronze, Bodhisattva des Wissens / Lernens, Buddha der Weisheit, auf Lotussockel sitzend, mit Schwert in der rechten Hand, Boden verschlossen, altersgemäß guter Zustand, dunkle Patina, H. 11 cm, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung.
Copper bronze figure of Manjushri, on lotus base with right hand holding a sword, Tibet / Nepal, 19th century, god age-appropriate condition, dark patina

Nr. 354
Limit: 65 EUR

Zoom


Unbekannter Künstler, "Chinesische Musiker"

zwei Blätter, kolorierter Holzschnitt/Papier, unsigniert, um 1900, zwei Frauengruppen beim Musizieren auf traditionellen Instrumenten, wohl europäische Erfindung, guter Zustand, ein Blatt leicht fleckig, 18 x 12 cm (HxB), Passepartout
Unknown artist, "Chinese Musicians", two sheets, colored woodcut / paper, unsigned, around 1900, pres. European invention, good condition, one sheet spotty, mounted

Nr. 355
Limit: 150 EUR

Zoom


Persische Miniaturmalerei, wohl 18./19. Jh.

Papier, zeigt eine Tigerjagd, teilweise mit Goldgrund, sehr detailliert gemalt, Kartusche mit persischem / arabischem Text, umseitig weiterer Text in Nastaliq-Schrift kalligraphiert, gerahmt, hinter Glas, Passepartout, altersgemäß guter Zustand, kleinere Löcher (Wurmfraß), Ergänzung von älterer Hand am linken Seitenrand, Reste alter Montierung, 28 x 17 cm (HxB)
Persian miniature painting, probably 18./19. century, paper, shows a tiger hunt, partly with a gold background, painted in great detail, cartouche with Persian / Arabic text, on the reverse another text in Nastaliq script calligraphy, framed, behind glass, passe-partout, good condition for its age, smaller holes (worm damage), supplement by an older hand on the left margin, remains of the old mounting

Nr. 356
Limit: 240 EUR

Zoom


Aufwendig gestaltete Opferschale, Tibet, 20. Jh.

Kupfer, Messing, runder Stand mit aufgelegtem Silberband verziert mit Ornamenten, Korpus mit sich erweiternder Wandung, handgetrieben, Deckel mit aufgelegtem Silberrand verziert mit Ornamenten, auf dem Deckel eingelegte Steine, Türkis, Koralle und Schmucksteine, reich verzierter Knauf mit einem Drachen (Silberlegierung), guter Zustand, Einlage der Rückseite vom Knauf fehlt wohl, 19 x 15 cm (HxD), Provenienz: norddeutsche Privatsammlung.
Tibetan sacrificial bowl, 20th century, copper, brass, round base with applied silver band, lid with silver edge and turquoise, coral, good condition, inlay of the back of the knob pres. missing

Zuschlag: 240 EUR

Nr. 357
Limit: 110 EUR

Zoom


Halsreif / Torque, Indien / Rajasthan, 1. Hälfte 20. Jh.

Silber (geprüft), auch Hansuli, in der Mitte eingestanzte stilisierte Sonnen in rautenförmigen Feldern, anschließend ringförmige Verzierung, darauf folgend wiederum eingestempelte v-förmige Muster; an den Enden zu dekorativen Ösen gebogen, altersgemäß sehr guter Zustand, schöne Patina, D. 15 cm, Halsöffnung 7,4 cm, G. 151 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Choker / Torc, India / Rajasthan, 1st half of the 20th century, silver (tested), also called Hansuli, stylized suns stamped in diamond-shaped fields in the middle, then ring-shaped decoration, followed by V-shaped patterns; bent at the ends to decorative eyelets, very good age-appropriate condition, beautiful patina

Zuschlag: 110 EUR

Nr. 358
Limit: 90 EUR

Zoom


Figur eines Bodhisattva

Elfenbein auf Holzsockel, vierarmige Gottheit, auf Lotusthron sitzend, zwei Arme halten die Glückszeichen Muschel und Keule (gada), hinten Aureole, guter Zustand, mit Sockel H. 10,5 cm
Figure of a bodhisattva, ivory on wooden base, four-armed deity, sitting on a lotus throne, two arms holding the lucky signs of conch and gada, aureole in the back, good condition

Zuschlag: 330 EUR

Nr. 359
Limit: 70 EUR

Zoom


Sichel mit runder Scheide aus Holz, Nepal, 19. Jh.

Sichelblatt aus Eisen mit Holzgriff, runde Scheide mit Kerbschnitzerei verziert, Scheide mit Trage-Schnur, altersgemäßer Zustand, L. 30 cm
Sickle with a round wooden sheath with carving, Nepal, 19th century, age-appropriate condition

Nr. 360
Limit: 180 EUR

Zoom


Beeindruckender Buddha mit großer Mandorla, Tibet, 19. Jh.

dreiteilig, bestehend aus Statue, Sockel und Mandorla, Messing patiniert, Statue und Sockel im Boden gemarkt mit vierblättrigem Doppelvajra (vishvavajra), Buddha im Lotussitz sitzend auf Podest, vorderseitig auf dem Podest eine Prozessionsszene, die Hände im Bhumisparsa Mudra (Geste der Erdberührung), er trägt eine fein gearbeitete Robe (sanghati) und Hose (dhoti) verziert mit Tieren und Ranken, über dem linken Arm ein Drache, die Säume sind mit kleine Kugeln aus Koralle / roten Glasperlen besetzt, ebenso sein Drittes Auge; hoher, gestufter Sockel, reich verziert: vorne zwei löwenähnlichen Tieren, die ein Rad (Symbol für den Achtfachen Pfad) flankieren, an den Seiten und der Rückseite des Sockels je ein Drache vor stilisierten Wolken; die Mandorla mit Ranken, (Fabel-)Tiere und Reitern, gekrönt von einem hervortretenden garuda mit menschlichem Gesicht und Armen, im Rücken eine kleine Mandorla, gehalten von zwei Nagas mit menschlichem Oberkörper; reichlich besetzt mit kleinen Türkis- und Korallen-Kugeln / roten Glasperlen, guter Zustand, vereinzelt fehlende Glasperlen bzw. Türkis-/Koralle-Kugeln, Halterungsösen für den Flammenkranz beschädigt und durch einen passenden Holzunterbau ersetzt, Gesamt H. 41 cm, Buddha ohne Sockel H. 19 cm
Impressive Buddha with a large mandorla, Tibet, 19th century, three parts, consisting of statue, base and mandorla, brass patinated, statue and base marked on the bottom with four-leaf double vajra (vishvavajra), Buddha sitting in a lotus position on a pedestal, on the front of the pedestal a procession, his hands in Bhumisparsa Mudra (gesture of touching the earth), he wears a finely worked robe (sanghati) and trousers (dhoti) decorated with animals and tendrils, a dragon on his left arm, the hems are adorned with small balls of coral or red glass beads, as is his third eye; high, stepped plinth, richly decorated: in front two lion-like animals flanking a wheel (symbol for the eightfold path), on the sides and on the back of the plinth each a dragon in front of stylized clouds; the mandorla with tendrils, (mythical) animals and riders, crowned by a protruding garuda with a human face and arms, in his back a small mandorla, held by two nagas with a human upper body; plentifully set with small turquoise, coral and red glass beads, good condition, occasional missing turquoise / coral / glass beads, holder for the flame wreath damagedand and replaced by a suitable wooden substructure

Zuschlag: 240 EUR

Nr. 361
Limit: 100 EUR

Zoom


Zwei Holzschnitte von Toyokuni III

Utagawa Kunisada (1786 - 1865), Japan, Papier 1) Schauspieler aus dem Kabuki-Stück "Aoto Banashi", 1849, altersgemäßer Zustand, rechte untere Ecke fragil, rechte Kante fransig, 24 x 36 cm (HxB) 2) "Kurtisane Kumoi", 1861, Nr. 31 aus der Serie "Meigi sanjuroku kasen" (36 bekannte Kurtisanen), altersgemäß guter Zustand, linke untere Ecke fehlt, darüber kleine Löcher, 37 x 25,5 cm (HxB)
Two woodcuts by Toyokuni III, Utagawa Kunisada (1786 - 1865), Japan, paper 1) actors from the Kabuki play "Aoto Banashi", 1849, age-appropriate condition, right lower corner fragile, right edge frayed 2) "Courtesan Kumoi", 1861, No. 31 from the series "Meigi sanjuroku kasen" (36 well-known courtesans), good age-appropriate condition, lower left corner is missing, small holes above

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 362
Limit: 160 EUR

Zoom


Kris mit reich verzierter Scheide, Indonesien, 1. Drittel 20. Jh.

Dolch mit gerader, leicht gebogener Rasenerzklinge, aufwendig geschnitzter Holz-Griff, Wranka und Scheide aus Holz mit Fabelwesen und Ornamenten aufwendig verziert, Griffring mit grünen, roten und weißen Schmucksteinen besetzt, altersgemäß guter Zustand, Klinge stellenweise schartig, mit Scheide L. 41 cm, Klinge L. 32 cm
Indonesian Kris, 1st third 20th century, dagger with damascus blade, well-elaborated carved wooden handle, Wranka and sheath decoratet with mythical creatures and ornaments, handle ring set with green, red and white faceted glass stones, good age-appropriate condition, blade notchy in some areas

Nr. 363
Limit: 120 EUR

Zoom


Muschelhorn oder Shankha, Indien/ Tibet

Aragonit, Haus der echten Birnschnecke, eines der vier Hauptattribute der Hindugottheit Vishnu, außerdem eines der "Acht Glückssymbole" (ashtamangalas) von Buddhismus und Hinduismus, hier mit einer eingeritzten Lotosblüte als Symbol Vishnus, in Tibet "Dung-Dkar" genannt, sehr guter Zustand, L. 11 cm
Chank oder shankha, India or Tibet, aragonite, house of the conch, one of the four main attributes of the Hindu deity Vishnu, also one of the "eight symbols of luck" (ashtamangalas) of Buddhism and Hinduism, here with an incised lotus flower as a symbol of Vishnu, Tibetan name "Dung-Dkar", very good condition

Nr. 364
Limit: 140 EUR

Zoom


Kris mit reich verzierter Scheide, Indonesien, 1. Drittel 20. Jh.

Dolch mit leicht gewellter Damastklinge, aufwendig geschnitzter Holzgriff, Wranka und Scheide aus Holz mit Fabelwesen und floralen Ornamenten aufwendig verziert, Gandar mit Hornabschlüssen, altersgemäß guter Zustand, Holzgriff etwas locker, unterer Hornabschluss rissig, mit Scheide L. 44 cm, Klinge L. 35,5 cm
Indonesian Kris, 1st third 20th century, dagger with slightly undulated damascus blade, well-elaborated carved wooden handle, wooden Wranka and sheath decoratet with mythical creatures and floral ornaments, Gandar with horn ends, good age-appropriate condition, handle loosely, lower horn end with small cracks

Nr. 365
Limit: 280 EUR

Zoom


Zwei Hefte Hokusai Manga, Japan

Heft 2 und 3 von insgesamt 15 Heften; Sammlung von Skizzen verschiedener Themen des japanischen Künstlers Katsushika Hokusai; je 49 Seiten mit Holzschnitten (dreifarbig - schwarz, grau und hautfarben/rosa), in "fukuro toji"-Bindung, die vor 1868 Standard bei japanischen Büchern war, Ecken des Buchblocks am Rücken mit violetter Seide geschützt, Titelschild mit "Katsuchika Iitsu iboku", Ausgaben jeweils ohne Werbung und "fukouro", altersgemäß sehr guter Zustand, kleinere Stockflecken, eine Seite eingerissen, Hanshi-bon-Format 24 x 16 cm (HxB)
Two issues of Hokusai Manga, Japan, vol. 2 and 3 of a total of 15; collection of sketches of various topics by the Japanese artist Katsushika Hokusai; 49 pages each with woodcuts (three-colored - black, gray and skin-colored / pink), in "fukuro toji" binding, which was standard in Japanese books before 1868, corners of the book block on the back protected with purple silk, title plate with "Katsuchika Iitsu iboku", issues without advertising and "fukouro", very good age-appropriate condition, minor foxing, one page with tear, Hanshi-bon format

Zuschlag: 280 EUR

Nr. 366
Limit: 35 EUR

Zoom


Amulett, Indien, 19./20. Jh.

Silber (geprüft), rundes Amulett, in der Mitte eine stark stilisiert dargestellte vierarmige Gottheit mit Krone, im Lotussitz, umgeben von einem Zackenkreis (Symbol für die Sonne?), Reste von blauer, grüner und gelber Emaille vorhanden, das Alter ist schön zu erkennen an der Abnutzung der Öse innen, sehr guter Zustand, D. 7 cm, G. 48 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Amulet, India, 19th / 20th Century, silver (tested), round amulet, in the middle: a heavily stylized four-armed deity with a crown sitting in the lotus position, surrounded by a jagged circle (symbol for the sun?), remnants of blue, green and yellow enamel are present, the age is beautifully recognizable by the wear inside of the eyelet, very good condition

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 367
Limit: 150 EUR

Zoom


Persische Miniaturmalerei, wohl 19. Jh.

Papier, zeigt eine Hirschjagd zu Pferd und zu Fuß, teilweise mit Goldfarbe, sehr detailliert gemalt, Kartusche mit persischem / arabischem Text, umseitig Nachlassstempel und Nr. 65, gerahmt, hinter Glas, Passepartout, altersgemäß guter Zustand, kleinere Knicke, Papier am Rand rissig, 38 x 22 cm (HxB)
Persian miniature painting, probably 19th century, paper, shows a deer hunt on horseback and on foot, partly with gold paint, painted in great detail, cartouche with Persian / Arabic script, estate stamp and no.65 on the reverse, framed, behind glass, passe-partout, good age-appropriate condition, minor creases, paper cracked at the edge

Nr. 368
Limit: 140 EUR

Zoom


Kleine Schale mit Weintrauben, China

Holz (Buchsbaum oder Bambuswurzel), in Form eines großen Weinblattes mit aufwärts geborgenen Rändern, naturalistisch gearbeitet, mit Weinranken, -trauben und -blättern, kleines Tier an der Seite, Unterseite mit plastischen Blattadern, guter Zustand, kleines Loch in der Wandung aufgrund der Materialstärke, 13 x 8 cm (BxT)
Small bowl with grapes, china, wood (boxwood or bamboo root), in the form of a large vine leaf with raised edges, naturalistic, with vine tendrils, grapes and leaves, small animal on the side, the underside with plastic leaf veins, good condition, small hole in the wall due to the thickness of the material

Zuschlag: 150 EUR

Nr. 369
Limit: 1 EUR

Zoom


Zurückgezogen

Nr. 370
Limit: 280 EUR

Zoom


Vase mit Hasenfell-Glasur, China, wohl Sung-Zeit (960 - 1279 n.Chr.)

Keramik, brauner Scherben mit schwarz-brauner Überlaufglasur ähnlich der Stücke aus Jian, nach oben hin sich verjüngende Form mit Einschnürungen, dazu drei vertikale Reihen mit aufgesetzten "Drachenklauen", guter Zustand, zwei Klauen beschädigt, 27 x 7 cm (HxD)
Vase with hare's fur glaze, China, probably sung dynasty, ceramics, brown body with black-brown overflow glaze similar to the pieces from Jian, shape tapering towards the top with constrictions, plus three vertical rows with attached "dragon claws", good condition, two claws damaged

Nr. 371
Limit: 120 EUR

Zoom


Zopfschmuck oder Amulett, China

dunkelgrüne Jade mit hellbeigen bis rötlich-braunen Kalzifizierungen, dargestellt ist ein Fabelwesen mit menschlichem Kopf und Armen, Fischkörper und Flügeln, wohl zur Abwehr des Bösen, je ein Bohrloch links und rechts neben dem Kinn, sehr guter Zustand, D. 6 cm
Braid jewelry or amulet, China, dark green jade with light beige to reddish-brown calcifications, depicts a mythical creature with a human head and arms, fish body and wings, probably to ward off evil, one hole to the left and one to the right of the chin, very good condition

Zuschlag: 170 EUR

Nr. 372
Limit: 50 EUR

Zoom


Zwei japanische Lackschatullen, 1. Drittel 20. Jh.

Holz, altersgemäßer Zustand, 1) kleine Rotlackschatulle verziert mit zwei Kranichen in Goldlack, signiert, Schlüsselblende fehlt, mit Schlüssel 5,5 x 21 x 15 cm (HxBxT), 2) große Rotlackschatulle mit Fujiyama und Vogel, Boden gerissen und kleinere Lackschäden, ohne Schlüssel 5,5 x 26 x 19 cm (HxBxT)
Two Japanese lacquered boxes, wood, age-appropriate condition, small red lacquer box with cranes in golden lacquer, with key, big box, bottom torn, small lacquer losses, without key

Zuschlag: 50 EUR

Nr. 373
Limit: 200 EUR

Zoom


Kris mit zweiköpfiger Schlange, Indonesien, 19.-20. Jh.

Dolch mit mehrfach gewellter Damastklinge aus Rasenerz mit Pamorzeichnung und aufgelegter Doppelkopf-Schlange aus Messing, geschnitzter Holzgriff, floral verziertes Kupfer/Messing Pendak, weit auslaufende, schiffsförmige Wranka aus Holz, altersgemäß guter Zustand, Wranka rissig geklebt, mit kleiner Beschädigung am Rand, mit Scheide L. 47 cm, Klinge L. 35 cm
Indonesian Kris, 19th / 20 th century, dagger with undulated damascus blade with brass snake / naga relief, carved wooden handle, copper / brass sheath, good age-appropriate condition, wranka with glued cracks and a small chip at edge

Nr. 374
Limit: 100 EUR

Zoom


Geisterschwert / Käsch-Schwert, China, 19. Jh.

Münzen der Qing-Dynastie (1644 - 1911) auf handgeschmiedetem Vierkant aufgezogen, beschädigt, ein Teil der Münzen am Knauf lose, L. 46 cm, bitte besichtigen.
Chinese cash coin sword / ghost sword, 19th century, damaged, coins at pommel loose but attached, please inspect

Nr. 375
Limit: 150 EUR

Zoom


Thangka des Mahakala, Tibet / Nepal

Papier, Schwarzgrund, polychrom und mit Goldfarbe bemalt; zentrale Figur ist der zornige Beschützer des Buddhismus (Verbindung zu Avalokiteshwara, dem Bodhisattva des Mitgefühls), mit sechs Armen, in seinen Händen hält er u.a. eine Gebetskette aus Totenköpfen (mit der er unablässig zum Wohle aller Wesen Mantren rezitiert), eine Schlinge (mit der er alle Feinde fesselt, aber auch den Praktizierenden selbst an seine Gelübde bindet) und einen Dreizack (trishula, symbolisch für Buddha, die buddhistische Lehre und die Gemeinschaft), steht auf einem Elefantenwesen, welches für weltliche Orientiertheit, aber auch für den ungezügelten Geist steht; diese Todessymbole werden bewusst eingesetzt, um die Menschen, welche sich vor dem Tod fürchten, den wahren Tod zu lehren – den Tod des Ich; Mahakala lässt das kleine Ich erschauern, auf dass es den Kampf gegen seine wahre Natur aufgebe und sich der Einheit allen Seins beugen kann; umgeben von weiteren Bodhisattavas, sehr guter Zustand, 47 x 34 cm (HxB)
Thangka of the Mahakala, Tibet / Nepal, paper, black ground, polychrome and painted with gold paint; the central figure is the angry protector of Buddhism (connected to Avalokiteshwara, the Bodhisattva of compassion), with six arms, in his hands he holds, among others, a prayer chain made of skulls (with which he ceaselessly recites mantras for the benefit of all beings), a noose (with which he ties all enemies, but also ties the practitioner himself to his vows) and a trident (trishula, symbol of Buddha, the Buddhist teaching and the community), stands on an elephant being, which stands for worldly orientation, but also for the unbridled spirit; these death symbols are consciously used to teach people who fear death about true death - the death of the self; Mahakala makes the little ego shudder so that it can give up the fight against its true nature and bow to the unity of all being; surrounded by other bodhisattavas, very good condition

Zuschlag: 150 EUR

Nr. 376
Limit: 40 EUR

Zoom


Elefanten-Opiumpfeife, China

Porzellan und Metall, als Elefant mit erhobenem Rüssel, hell glasiert mit blauem Dekor, Metallmontierung mit Henkel und herausnehmbarem Pfeifenhals, guter Zustand, ohne Stiel 8 x 16 cm (HxB), Pfeifenstiel L. 15 cm
Opium pipe in the shape of a elephant, China, porcelain and metal, as an elephant with raised trunk, light glaze with blue decor, metal mounted handle and removable pipe stem, good condition

Zuschlag: 40 EUR

Nr. 377
Limit: 350 EUR

Zoom


Figur eines Deva, Indien, wohl 8. Jh. n. Chr.

rötlich-brauner Stein, Fragment aus einem Wandpaneel, zeigt vermutlich einen yaksha mit gemustertem dhoti (Hose) und Halsschmuck sowie diversen Armreifen, in den Ohren große runde Ohrringe, auf dem Kopf ein Hut; die Pose ist sehr dynamisch - ein Bein nach hinten gelegt und angewinkelt, das andere nach vorn angewinkelt, in den Händen hält er einen keulenförmigen Gegenstand, musealer Zustand, 23,5 x 20,5 cm (HxB), Provenienz: norddeutsche Privatsammlung.
Figure of a Deva, India, probably 8th century AD, reddish-brown stone, fragment from a wall panel, probably shows a yaksha with patterned dhoti (trousers) and necklaces as well as various bracelets, large round earrings in the ears, a hat on the head; the pose is very dynamic - one leg laid back and angled, the other angled forward, in his hands he holds a club-shaped object, museum-like condition

Zuschlag: 350 EUR

Nr. 378
Limit: 200 EUR

Zoom


Buddha Vitarka Mudra, Bali, 1. Hälfte 20. Jh.

Weichholz farbig gefasst, auf Lotussockel im Meditationssitz, guter Zustand, H. 92 cm
Balinese Buddha, 1st half 20th century, softwood, on a lotus flower in meditation pose, good condition

Nr. 379
Limit: 50 EUR

Zoom


Zwei kleine Cloisonné Vasen, China, 20. Jh.

Messing mit Emailledekor, vierkantig gebauchte Form, ovalen Kartuschen mit figürlichen Darstellungen, altersgemäßer Zustand, H. 14 cm
2 Chinese Cloisonné vases, 20th century, enamel in brass filigree work, red ground, figural depictions, age-appropriate condition

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 380
Limit: 230 EUR

Zoom


Shuang Dao/ Doppelsäbel mit Scheide, China, 19. Jh.

geschmiedete Eisenklingen mit messingtauschiertem Drachen, Klingen grob gearbeitet, Griff aus Horn und Holz, Knauf und Parierstange aus Messing, Scheide aus Holz mit schwarzer Lackfassung und Messingbeschlägen, altersgemäßer Zustand, mit Scheide L. 64 cm, Klinge L. 47 cm
Shuang dao / double dao (sabre), China, 19th century, iron blades, black lacquered wooden sheath with brass applications, age-appropriate condition

Zuschlag: 260 EUR

Nr. 381
Limit: 30 EUR

Zoom


Medizinflasche, China

Porzellan, flacher, achteckiger Korpus mit Standfuß und Hals, blaue Unterglasur-Bemalung mit Yin und Yang, umgeben von den Acht Trigrammen (Ba gua), guter Zustand, kleinere Chips, H. 5,5 cm
Medicine bottle, china, porcelain, flat, octagonal body with base and neck, blue underglaze painting with yin and yang surronded by the Eight Trigrams (Bagua), good condition, smaller chips

Nr. 382
Limit: 220 EUR

Zoom


Junge mit Karpfen, China

Jade oder Serpentin, wohl in der Schnitzerstadt Qingtian gefertigtes Stück, heller grüngelblicher Stein mit karamellfarbenen Flecken, in Form eines hockenden Kindes mit einem Fisch in den Händen, Karpfen sind ein Glückssymbol in China, sehr guter Zustand, H. 6,3 cm
Boy with carp, China, jade or serpentine, piece probably made in the carving town of Qingtian, light greenish-yellow stone with caramel-colored spots, in the form of a crouching child with a fish in his hands, carp are a symbol of luck in China, very good condition

Zuschlag: 220 EUR

Nr. 383
Limit: 100 EUR

Zoom


Kris mit Scheide, Indonesien, 1. Hälfte 20. Jh.

Dolch mit stark gewellter und am Ansatz gekehlter Damastklinge mit schöner Pamorzeichnung, geschnitzter Holzgriff, Wranka und Scheide aus lackiertem Holz, altersgemäß guter Zustand, mit Scheide L. 49 cm, Klinge L. 32,5 cm
Indonesian Kris, 1st half 20th century, dragger damascus blade, carved wooden handle, lacquered wooden sheath, good age-appropriate condition

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 384
Limit: 35 EUR

Zoom


Kette mit durchbrochenem Amulett, China, 19./20. Jh.

Weißmetall, hohler, oval-wolkenförmiger Anhänger an Kette (jia suo / suo piàn), vorne dargestellt ein Fabeltier (vielleicht ein qilin): schuppiger Körper mit Schwanz, vier Beine mit Hufen, langer Hals und ein Kopf mit Geweih auf durchbrochenem floralem Hintergrund; auf der Rückseite gleicher Hintergrund, darauf vier chinesische Schriftzeichen in quadratischen Kartuschen "cháng mìng fù guì" (Langlebigkeit, Reichtum und Ehre), Kette bestehend aus kleinen ringförmigen Drahtspiralen; diese Art Amulett soll den Träger vor Unglück bewahren, zu Langlebigkeit verhelfen, guter Zustand, einige Kettenglieder-Spiralen leicht aufgebogen, Amulett 5,5 x 7,5 cm (HxB), Kette ca. L. 66 cm, G. 49 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Chain with lock charm pendant, China, 19th/20th century, white metal, hollow, oval cloud-shaped pendant (jiā suǒ / suǒ piàn), depicted in the front a mythical animal (maybe a qilin): scaly body with tail, four legs with hooves, long neck and a head with antlers on an open-work floral background; on the reverse the same background, on it four Chinese characters in square cartouches 長命富貴 "cháng mìng fù guì" (longevity, wealth and honor), chain consisting of small ring-shaped wire spirals; this type of amulet is said to protect the wearer from misfortune, to grant longevity, good condition, some chain link spirals slightly bent

Zuschlag: 35 EUR

Nr. 385
Limit: 190 EUR

Zoom


Statue eines Hofbeamten, China

Nephrit, stehende Figur eines Beamten mit langem Bart und weitem Gewand, die Hände vor dem Bauch verschränkt, auf dem Kopf ein Hut, grüner Stein mit beigen bis braunen Einschlüssen, auf Holzsockel, sehr guter Zustand, mit Sockel H. 24,5 cm
Statue of a court official, China, nephrite, standing figure of an official with a long beard and wide robe, hands clasped in front of his stomach, a hat on his head, green stone with beige to brown inclusions, on a wooden base, very good condition

Zuschlag: 280 EUR

Nr. 386
Limit: 60 EUR

Zoom


Vier moderne Snuff Bottles, China

drei aus Porzellan, eine aus Kunststoff, zwei Fläschchen mit birnenförmigem abgeflachten Korpus auf ovalem Standring, eine in bauchiger, doppelter Kalebassenform auf rundem Standring, eine mit Reliefarbeit der acht Glückssymbole des Buddhismus, ebenfalls auf rundem Standring, alle jeweils mit Stopfen, guter Zustand, H. 7 cm
Four modern snuff bottles, China, three porcelain ones, one made of plastic, two bottles with a pear-shaped flattened body on an oval base, one in a bulbous, double gourd shape on a round base ring, one with relief work of the eight auspicious symbol sof Buddhism, also on a round base ring, all with stoppers, good condition

Nr. 387
Limit: 90 EUR

Zoom


Zwei Opiumpfeifen, China

Porzellan, Metall, im Boden gemarkt, auf hellem Grund in blau Landschaftsszenen und Schriftzeichen, möglicherweise Gedichte, Metallmontierung, im Boden Hersteller- oder Jahresmarke, jeweils mit abnehmbarem Pfeifenhals, guter Zustand, ohne Pfeifenhälse H. 14-16 cm
Two opium pipes, China, porcelain, metal, marked in the base, on a light background in blue landscape scenes and characters, possibly poems, metal mounting, manufacturer's mark or year mark in the base, each with removable pipe stem, good condition

Nr. 388
Limit: 220 EUR

Zoom


Stein Buddha, Nepal, 19. Jh.

im Lotussitz beziehungsweise Diamantsitz auf hohem Sockel und Lotusthron, vorn am Sockel Opfervase in einem Flachrelief, rechte Hand im Mudra der Erdberührung (Bhumisparsha Mudra), linke hält eine gefüllte Opferschale, im Hintergrund Mandorla mit Ranken, sehr guter Zustand, Reste von rotem Opferpuder oder Farbe vorhanden, H. 17 cm
Buddha, Nepal, 19th century, stone, in the lotus position on a high base and lotus throne, sacrificial vase in a bas-relief on the front of the base, right hand in the mudra of the earth touch (bhumisparsha mudra), left hand holds a filled sacrificial bowl, in the back mandorla decorated with tendrils, very good condition, remains of red sacrificial powder or paint present

Zuschlag: 220 EUR

Nr. 389
Limit: 50 EUR

Zoom


Fünf Teile asiatische Figuren

1) Mönch, Holz, mit spitzer Mütze, auf kleinem Sockel, schwarz bemalt, guter Zustand, hinten beschädigt, H. 17 cm 2) Geschnitzter Löwe, wohl Serpentin, auf hohem, schmalem Sockel, gelblicher Stein mit roter Maserung, sehr guter Zustand, H. 12 cm 3) Tintenfass, Keramik, in Form eines Löwen oder Foo Hundes, grün glasiert, mit Deckel, guter Zustand, H. 9 cm 4) Vase zum Anhängen, Keramik, in Form eines Mönches, mit Loch zur Aufhängung hinten, sehr guter Zustand, H. 14 cm 5) Mönch, Holz, auf zwei Pfirsichen stehend, schwarz bemalt, sehr guter Zustand, H. 16 cm
Five Asian figurines 1) Monk, wood, with a pointed cap, on a small base, painted black, good condition, damaged on the back 2) Carved lion, probably serpentine, on a tall, narrow base, yellowish stone with red grain, very good condition 3) Inkwell, ceramic , in the form of a lion or a foo dog, green glaze, with lid, good condition 4) small hanging vase, ceramics, in the form of a monk, with a hole for suspension on the back, very good condition 5) monk, wood, standing on two peaches, painted black, very good condition

Zuschlag: 50 EUR

Nr. 390
Limit: 180 EUR

Zoom


Sadanobu Hasegawa III, Schneereiher-Mädchen

(1881 - 1963), Farbholzschnitt/Papier, unten rechts handsigniert, eine Frau mit aufgespanntem Schirm unter verschneitem Baum, starker Schwarz-Weiß-Kontrast mit sparsamen Akzenten, basierend auf dem pantomimischen Tanz "Ein Reiher-Schneemädchen", guter Zustand, Darstellung 38 x 26 cm (HxB), Passepartout, hinter Glas, gerahmt, Gesamtmaß 58 x 45 cm (HxB)
Sadanobu Hasegawa, Snowy Heron Girl (1881 - 1963), color woodcut / paper, signed by hand at the bottom right, a woman with an open umbrella under a snow-covered tree, strong black and white contrast with sparing accents, based on the pantomime dance "A Heron Snow Maiden", good condition, passe-partout, framed behind glass

Zuschlag: 180 EUR

Nr. 391
Limit: 140 EUR

Zoom


Kleines Konvolut Schmuck

1) Ohrringe / Kreolen, Silber, runde Grundform, in der unteren Hälfte je drei Blüten mit prominent hervorgehobenen Körbchen, am unteren Rand kleine Zacken, innen hohl, guter Zustand, Patina, D. 5,5 cm 2) Gürtelhaken, Bronze, mit eingeritzten Spiralen in langgezogenem tränenförmigen Feld, altersgemäß guter Zustand, altersgemäße grüne Patina, L. 11 cm 3) Brosche mit Tiermotiv, Jade, Silberlegierung, ovale Form, an einem Ende spitz zulaufend, Fassung Blätter und Blüten, aus dünnen Drahtspiralen gearbeitet, im Inneren Tier (Löwe) aus heller Jade mit grünen Flecken, sehr guter Zustand, 3 x 5 (HxB)
Small bundle of jewelry 1) Earrings / creoles, silver, round basic shape, in the lower half three flowers with prominently highlighted heads (like a daisy), at the lower edge small spikes, hollow inside, good condition, patina 2) Belt hook, bronze, with incised spirals in an elongated teardrop-shaped field, good age-appropriate condition, green patina3) brooch with animal motif, jade and silver alloy, oval shape, tapering at one end, leaves and flowers setting made of thin wire spirals, inside animal (lion) made of light jade with green spots, very good condition

Zuschlag: 140 EUR

Nr. 392
Limit: 120 EUR

Zoom


Kleine Bi-Scheibe, China, wohl Han-Dynastie (2. Jh. v. Chr.)

dunkelbraun-grüne Jade mit weißen bis rostroten Kalzifizierungen, äußerer Ring mit Stierköpfen, innerer Ring mit Hakenmustern, beidseitig gleich ausgeführt, guter Zustand, D. 9,5 cm, D. Innenloch 2 cm
Small bi disk, China, arguably Han Dynasty (2nd century BC), dark brown-green jade with white to rust-red calcifications, outer ring with bull heads, inner ring with hook patterns, the same design on both sides, good condition

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 393
Limit: 200 EUR

Zoom


Konvolut Holzschnitte mit Vögeln

Japan, Papier, alle altersgemäß sehr guter Zustand 1) Biho Takahashi (1873 - ?), Hahn und Henne, um 1910, 24 x 25 cm (HxB) 2) Ohara Koson (1877 - 1945), "Teichhuhn, Wasserläufer und Blumen", 35 x 19 cm (HxB) 3) Ogata Korin (1658 - 1716), Hahn, 1. Hälfte 20. Jh., umseitig: nachgedruckt von Shimbi Shorin, eines Verlages und Druckerei, die auf qualitätvolle Nachdrucke von Holzschnitten spezialisiert war, 35 x 15 cm (HxB)
Mixed lot of woodcuts with birds, Japan, paper, all in very good age-appropriate condition 1) Biho Takahashi (1873 -?), Cock and hen, around 1910 2) Ohara Koson (1877 - 1945), "Moorhen, water bug and flowers" 3) Ogata Korin (1658 - 1716 ), Hahn, 1st half of the 20th century, verso bottom: reprinted by Shimbi Shorin, a publisher and printer specializing in high-quality reprints of woodcuts

Nr. 394
Limit: 140 EUR

Zoom


Fabeltier, Pixiu, China

dunkelgrüne, fast schwarze Jade mit rötlich-beigen Kalzifizierungen, in Form eines schreitenden Fabelwesens mit Drachenkopf, Löwenkörper, Flügeln und gespaltenem Schwanz sowie zwei Hörnern, was auf ein weibliches pixiu hinweist, auch "bì xié" genannt, sollen böse Geister vertreiben, guter Zustand, ein Vorderfuß restauriert, 8,5 x 10 cm (HxL)
Mythical animal, Pixiu, China, dark green, almost black jade with reddish-beige calcifications, in the form of a striding mythical creature with a dragon head, lion body, wings and split tail as well as two horns, which indicate a female pixiu, also called "bì xié", they are supposed to drive away evil spirits, good condition, a forefoot restored

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 395
Limit: 220 EUR

Zoom


Schale mit Deckel und Stand, Tibet, 19. Jh.

Stein, Silber (geprüft), Deckel mit rotem Stein als Knauf und reicher Montierung; Schale innen mit Metall ausgekleidet, außen umlaufend vier Tiermotive (u.a. Drache und Löwe) auf Blattgrund, Fuß unten mit achtblättriger Lotusblüte; Stand oder Untersetzer im Fuß mit feinem Drachen verziert; hell- bis dunkelbrauner Stein ähnlich Jade, sehr guter Zustand, 10 x 10 cm (HxD)
Bowl or cup with lid and stand, Tibet, 19th century, stone and silver (tested), lid with a red stone as knob and rich mounting; bowl lined on the inside with metal, on the outside four animal motifs on a leaf background, foot underside engraved with eight-petal lotus flower; stand or coaster decorated with a fine dragon on the underside; light to dark brown stone (maybe jade), very good condition

Zuschlag: 220 EUR

Nr. 396
Limit: 240 EUR

Zoom


Buddha auf Thron sitzend, kleiner Hausaltar, China, 19. Jh.

Holz, mit alter Lackfassung, rückseitig verschlossene Kammer für den Segen, altersgemäßer Zustand, 25 x 13 cm (HxB), Provenienz: norddeutsche Privatsammlung.
Chinese lacquered wood figure on throne, 19th century, small chamber on the back, age-appropriate condition

Nr. 397
Limit: 30 EUR

Zoom


Cloisonné-Vase, China

Messing mit Emailledekor, Blumen- und Schmetterlingsdarstellung, guter Zustand, H. 18 cm
Cloisonné vase, China, brass with enamel decoration, depictions of flowers and butterflies, good condition

Zuschlag: 50 EUR

Nr. 398
Limit: 50 EUR

Zoom


Zwei Cloisonné-Vasen, China

Messing mit Emailledekor 1) bauchige Form mit Hals, auf schwarzem Hintergrund mit Wolken, zwei Drachen, die die flammende Perle jagen, ein Symbol u.a. für Weisheit, Macht und Unsterblichkeit, zum Hals hin verziert mit Blumenmuster, runder Stand, guter Zustand, kleine Fehlstelle unterhalb eines Drachenschwanzes, H. 16 cm 2) leicht gebaucht, auf blauem Grund mit Wolkenmuster Kirschblütenzweige und ein Vogel, runder Stand, sehr guter Zustand, H. 10,5 cm
Two cloisonné vases, China, brass with enamel decoration 1) bulbous shape with neck, on a black background with clouds two dragons chasing the flaming pearl, a symbol, among others, for wisdom, power and immortality, towards the neck decorated with a floral pattern, round foot, good condition, small damage below a dragon's tail 2) slightly bulged, on a blue background with cloud pattern cherry blossom branches and a bird, round foot, very good condition

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 399
Limit: 90 EUR

Zoom


Drei Snuff Bottles, China

alle guter Zustand 1) Kupfer emailliert, im Boden gemarkt, flach-oval, zur Öffnung hin breiter werdend, runder Stopfen, bemalt mit Vogelmotiv, auf ovalem Standring, H. 8 cm 2) Nephrit, heller Stein, florales Muster eingeschnitzt, mit Stopfen aus anderem Material, H. 5 cm 3) Bein, eingeschnitzte Lotusblüten, Reste roter Farbe vorhanden, mit Opium-Löffelchen, H. 7,5 cm
Three snuff bottles, China, all in good condition 1) Enamelled copper, marked on the bottom, flat oval, widening towards the opening, round stopper, painted with bird motif, on oval base ring 2) Nephrite, light stone, carved floral pattern, with stopper made of other material 3) bone, carved lotus flowers, remnants of red paint present, with opium spoons

Nr. 400
Limit: 120 EUR

Zoom


Zwei Cloisonné-Tassen mit Untertassen und zwei Cloisonné-Serviettenringe, China, wohl Qianlong-Periode (1736 - 1795)

Messing mit Emailledekor 1) Tassen mit Untertassen, türkisblauer Untergrund mit Ranken und stilisierte Kraniche in runden Feldern, eckiger Henkel, Tassen innen ebenfalls blau emailliert, Untertassen rückseitig mit großen Blumenmotiven, polierte Messingränder, altersgemäß sehr guter Zustand, minimale Abplatzungen in den Tassen, Tasse 6 x 6 cm (HxD), Untertasse D. 11 cm 2) Serviettenringe, auf türkisblauem Untergrund umlaufend je ein roter und schwarzer Drache mit fünf Klauen, dazu Wolken, innen undekoriert, altersgemäß sehr guter Zustand, leichte Verfärbung an der Nahtstelle bei einem Ring, D. 5 cm
Two cloisonné cups with saucers and two cloisonné napkin rings, China, probably Qianlong period (1736 - 1795) of Qing dynasty, brass with enamel decoration 1) cups with saucers, turquoise-blue background with tendrils and stylized cranes in round fields, square handles, cups inside also enamelled in blue, saucers with larger floral motifs on the back, polished brass rims, very good age-appropriate condition, minimal flaking inside the cups 2) napkin rings, on a turquoise-blue background a black and a red dragon with five claws, with clouds, inside undecorated inside, very good age-appropriate condition, slight discoloration at the seam on a ring

Nr. 401
Limit: 120 EUR

Zoom


Drei Holzschnitte mit Frauen, Japan, wohl 2. Hälfte 19. Jh.

Papier, altersgemäß sehr guter Zustand, einzelne Dame 37 x 24 cm (HxB), Vierergruppe mit Landschaft, kleinere Knicke 22,5 x 33,5 cm (HxB), Vierergruppe mit Sonnenschirm 23 x 33,5 cm (HxB)
Three woodcuts with women, probably 2nd half of the 19th century, single lady, group of four with landscape, smaller kinks, group of four with parasol

Nr. 402
Limit: 60 EUR

Zoom


Zwei Deckelvasen, China

1) Blaue Vase mit Seerosendekor, 20. Jh., Porzellan, im Boden in rot gemarkt, auf blauem Grund Seerosen und Kraniche, guter Zustand, kleinere Fehlstellen am oberen Rand, H. 26 cm 2) Schwarze Vase mit Kürbissen, 20. Jh., Porzellan, auf schwarzem Grund Kürbisse und Schmetterlinge, mit Ranken im Hintergrund, dazu ein Holzsockel, guter Zustand, oberer Rand minimal berieben, ohne Holzsockel H. 26 cm
Two contemporary Chinese vases, with lids 1) blue background, with water lilies and cranes, porcelain, marked in red at the bottom, good condition, minor chips towards upper rim 2) black vase with gourds, porcelain, with a wooden base, good condition, upper rim with minor rubbing

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 403
Limit: 120 EUR

Zoom


Thangka, Tibet / Nepal

Papier, Schwarzgrund, in der Mitte eine vielarmige Gottheit mit zehn Gesichtern, umgeben von weiteren Gottheiten in sehr symmetrischer Anordnung, im äußeren Bereich auf Wolken schwebende Götter mit Regenbögen, dazu Fabelwesen, sehr detailliert ausgeführt, die Gottheiten haben sehr individuelle Züge, mit Goldfarbe verziert, zur Meditation, gerahmt, hinter Glas, sehr guter Zustand, 44,5 x 33,5 cm (HxB)
Thangka, Tibet / Nepal, paper, black ground, in the middle a multi-armed deity with ten faces, surrounded by other deities in a very symmetrical arrangement, in the outer area gods floating on clouds, rainbows, plus mythical creatures, executed in great detail, the deities have individual features, decorated with gold paint, for meditation, framed, behind glass, very good condition

Nr. 404
Limit: 40 EUR

Zoom


Konvolut Amulette, Indien / Rajasthan, wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Silber (geprüft), verschiedene Motive: 1) ovaler Anhänger, die Form symbolisiert die Yoni oder ein Blatt des heiligen Feigenbaumes, darauf zu sehen Shiva in seiner Bhairava Form mit damaru / Trommel, Keule und Dreizack / trishula, zu seinen Füßen sein Hund, links und rechts von seinem Kopf Sonne und Mond 2) zwei fünfeckige Amulette, eimal mit mit Schlage / naga und einmal mit lokalem Volkshelden Ramdevji (auch Baba Ramdev, Ramdeo Pir oder Ramsha Pir) 3) großer fünfeckiger Anhänger mit Durga, in der einen Hand einen Dreizack, in der anderen ein abgeschlagenes Haupt haltend 4) rechteckig mit Tierkopf (Löwe?) 5) fünfeckiges Amulett mit zwei berittenen Gottheiten, vermutlich die Ashvins, oben ein Schirm 6) Gebetsbehälter mit Hanuman, hinten mit (verschlossener) Öffnung für ein Mantra o.ä., verziert mit fünf Gruppen gajre (Silberperlen), altersgemäß sehr guter Zustand, B. 1,5-4,3 cm, zusammen G. 59 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Mixed lot of amulets, India / Rajasthan, probably 1st half of the 20th century, all silver (tested), various motifs: 1) oval pendant, the shape symbolizes the yoni or a leaf of the sacred fig tree, on which you can see Shiva in his Bhairava form with damaru / drum, mace and trident / trishula, his dog at his feet, left and right of his head sun and moon 2) two pentagonal amulets, one with a snake / naga and one with the local folk hero Ramdevji (also Baba Ramdev, Ramdeo Pir or Ramsha Pir) 3) large pentagonal pendant with Durga, in one hand a trident, in the other holding a severed head 4) rectangular with animal head (lion?) 5) pentagonal amulet with two mounted deities, presumably the Asvins, above an umbrella 6) prayer box with Hanuman, at the back with (closed) opening for a mantra or similar, decorated with five groups of gajre (silver dangle balls), very good age-appropriate condition

Zuschlag: 50 EUR

Nr. 405
Limit: 40 EUR

Zoom


Zwei kleine Dosen

Silberlegierung oder Weißmetall, eine flache Deckeldose mit Scharnier, auf dem Deckel fünf verschiedenfarbige Steine, verzierte mit feinem, gedrehtem Draht; eine hohe Dose mit kegelförmigem Deckel, in der Spitze ein Türkis, verziert mit identischen Ornamenten, guter Zustand, Dose mit Scharnier 2 x 5 cm (HxD), hohe Dose 7 x 4,5 cm (HxD)
Two little boxes, silver alloy or white metal, a flat lid box with hinge, on the lid five semi-precious stones, decorated with fine, twisted wire; a tall box with a conical lid, a turquoise in the tip, decorated with identical onaments, good condition

Nr. 406
Limit: 35 EUR

Zoom


Drei Pinselwascher und -ablagen, China, um 1900

Speckstein, mit Tierfiguren, aus meist rötlichem bis schwärzlichem Stein, guter Zustand, 4-8 x 12-16 cm (HxB)
Three brush holders, China, around 1900, soapstone, with animal figures, mostly reddish to blackish stone, good condition

Zuschlag: 45 EUR

Nr. 407
Limit: 70 EUR

Zoom


Reich verzierter Stechbeitel / Schnitzwerkzeug, Indonesien, 19. Jh.

Eisen, Horn, Klinge mit geschnitzten Horngriff, zwei männliche Figuren aufeinander hockend, altersgemäßer Zustand, L. 24 cm
Chisel with carved horn handle, indonesia, 19th century, two male figures sitting on top of each other, age-appropriate condition

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 408
Limit: 80 EUR

Zoom


Zwei Snuff Bottles, China, um 1900

Weißmetall, Messing, rundes Fläschchen im Boden gepunzt, runde Flasche verziert mit Drache und Phönix, bauchige Flasche mit Buddha im Lotussitz, Opium-Löffelchen an Kettchen befestigt, jeweils mit roten Glasperlen, guter Zustand, H. 7-8 cm
Two snuff bottles, around 1900, China, white metal, brass, round vial marked in the bottom and decorated with dragon and phoenix, bulbous bottle depicting Buddha in the lotus position, opium spoon attached by chains, each snuff bottle with red glass beads, good condition

Nr. 409
Limit: 70 EUR

Zoom


Zwei Cloisonné Vasen, China, 20. Jh.

Messing mit Emailledekor, balusterförmiger Korpus, guter Zustand, auf beigem Grund Kirschblüten und Vogel H. 23 cm, auf grünem Grund Kirschblüten und Schmetterling H. 26 cm
2 Chinese Cloisonné vases, 20th century, enamel in brass filigree work, multicoloured, depictions like cherry blossoms and butterflies, good condition

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 410
Limit: 125 EUR

Zoom


Zwei Armreifen, Indien / Rajasthan, 1. Hälfte 20. Jh.

beide Silber (geprüft), 1) Spiraldraht-Armreif, aus vielen Drahtringen bestehender Reif, besetzt mit sieben mal sieben gajre (Silberperlen), an Blütenornamenten befestigt; sowie einem großen Element mit Silberperlen (fünf mal sieben) in der Mitte, auf blütenförmiger Basis, öffnet und schließt mittels Stift und Scharnier, sehr guter Zustand, ein Satz gajre im zentralen Teil fehlt, innen D. 5,7 cm, G. 125 g. 2) offener Armreif, dreieckiger Querschnitt, innen gewölbt, verziert mit stilisierter Blüten und eingestempelten Kreisen, Abschluss an den Enden jeweils mit einer Kugel, sehr guter Zustand, innen D. 6,2 cm, G. 55 g, Provenienz beide: norddeutsche Privatsammlung
Two bracelets, India / Rajasthan, 1st half of the 20th century, both silver (tested) 1) Spiral wire bangle, consisting of many wire rings, decorated with seven by seven gajre (silver dangle balls), attached to flower ornaments; as well as a large element with gajre (five by seven) in the middle, on a flower-shaped base, opens and closes by means of a pin and hinge, very good condition, a set of gajre is missing in the central part 2) open bangle, triangular cross-section, domed inside, decorated with stylized flowers and stamped circles, each end with a ball, very good condition

Zuschlag: 130 EUR

Nr. 411
Limit: 200 EUR

Zoom


Gong auf Holztischchen, China

Weißmetall bronziert, Flachgong in rundem Gehäuse aus demselben Material, Gongscheibe und Gehäuserückseite verziert mit zwei Drachen und Wolken, Gehäuse ähnlich dem Korpus einer Trommel, oben mit Figur eines Trommlers, der zugleich als Halterung für den Schlägel dient, unten schwarz bemaltes Tischchen aus Holz mit vier gewölbten Beinen, schön verschnitzt, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Gongscheibe mit Riss, eine Hand der Figur fehlt, komplett H. 79 cm
Gong on wooden table, China, bronzed white metal, suspended gong in a round case made of the same material, gong disc and case back decorated with two dragons and clouds, case similar to the body of a drum, topped with a figure of a drummer, who also serves as a holder for the hammer, on black painted wooden table with four arched legs, nicely carved, age-appropriate, used condition, gong disc with crack, one hand of the figure is missing

Nr. 412
Limit: 120 EUR

Zoom


Zwei Kris mit Scheide, Indonesien

1) kurzer Holzgriff mit eingeschnitzten Gesichtern, Klinge mit Pamormuster, Scheide aus Holz mit Metallbeschlag "Pendak", schön verziert mit floralem Muster, guter Zustand, Klinge etwas lose im Heft, leichte Korrosion, Scheide geklebt, mit Scheide L. 46 cm, Klinge L. 31 cm 2) geschnitzter Holzgriff, leicht gebogene schmale Klinge mit asymmetrischer Basis, geschnitzte Holzscheide mit Metallbändern, guter Zustand, Klinge angerostet, Abplatzung an der Scheide, mit Scheide L. 41 cm, Klinge L. 23 cm
Two kris with sheath, Indonesia, 1) short wooden handle with carved faces, blade with pamor pattern, wooden sheath with metal fitting "Pendak", nicely decorated with floral pattern, good condition, blade a bit loose in the handle, slight corrosion, sheath glued 2) carved wooden handle, slightly curved narrow blade with asymmetrical base, carved wooden sheath with metal straps, good condition, rusty blade, chip on the sheath

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 413
Limit: 50 EUR

Zoom


Großer Faltfächer

Stäbe Holz, Blatt Papier, auf Grundierung mit Goldfarbe zwei Vögel und blühende Zweige, unten links vier chinesische Schriftzeichen, guter Zustand, kleinere Abplatzungen der Farbe, zusammengefaltet L. 81 cm
Large folding fan, sticks made of wood, leaf made of paper, two birds and flowering twigs on gold paint background, at the lower left four Chinese characters, good condition, minor flaking of the paint

Nr. 414
Limit: 160 EUR

Zoom


Großes Khukuri / Kukri Messer mit Beimessern und Scheide, Nepal, um 1900

schwere Eisenklinge mit innen liegender Schneide und Doppelrille am Messerrücken, Holzgriff, lederüberzogene Holzscheide mit Tasche, darin enthaltene Zundertasche mit Feuerstein, mit zwei Beimessern (Chakmak und Karda), altersgemäßer Zustand, mit Scheide L. 50 cm, Klingenlänge L. 34 cm, Beimesser L. 12 cm und 22 cm
Khukri with chakmak and karda, Nepal, around 1900, undecorated knife with wooden handle, leather-covered wooden sheath, both accessory knifes, tinder bag and flintstone, age-appropriate condition

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 415
Limit: 150 EUR

Zoom


Persische Miniaturmalerei, 19. Jh.

Papier, handgemalte Illustration einer Jagd, oben und unten sowie verso je zwei Zeilen arabisch kalligrafierter Text, teilweise in rot, altersgemäß guter Zustand, Blatt fleckig, Darstellung 26 x 14 cm (HxB)
Persian miniature painting, 19th century, paper, hand-painted illustration of a hunt, two lines of Arabic calligraphic text above and below, Arabic text on the back, partly in red, good age-appropriate condition, sheet with one spot

Nr. 416
Limit: 80 EUR

Zoom


Kono Bairei, Eisvogel, Japan, um 1890

(1844 - 1895), Papier, Holzschnitt, im Passepartout, altersgemäß sehr guter Zustand, 34 x 22 cm (HxB)
Kono Bairei, Kingfisher, Japan, around 1890, (1844 - 1895), paper, woodcut, in a passe-partout, very good age-appropriate condition

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 417
Limit: 190 EUR

Zoom


Asiatische Lautenspielerin

rote Koralle, eine Musikerin oder Kurtisane, die eine Laute spielt, fein geschnitzte Details, z. B. Frisur, Saum des Gewandes, mit Tulpen, schöne Ausnutzung der natürlichen Form, auf geschnitztem Holzsockel, sehr guter Zustand, H. 16 cm, G. 194 gr.
Lute player, red coral, a musician or courtesan playing a lute, finely carved details, e.g. hairstyle, hem of the robe, with tulips, beautiful use of the natural shape, on a carved wooden base, very good condition, weight 194 grams

Zuschlag: 260 EUR

Nr. 418
Limit: 190 EUR

Zoom


Utagawa Kunisada, Kitsune Tadanobu

auch Toyokuni III. (1786 - 1865), Farbholzschnitt/Papier, mittig links signiert sowie dazu zwei runde Zensoren- und ein ovales Datumssiegel, wohl 1853, bezeichnet, aus dem Kabuki-Stück "Yoshitsune Senbonzakura", zeigt wohl den Schauspieler Ichikawa Kodanji IV in der Rolle als Fuchsgeist (Kitsune) in Menschengestalt, der eine magische Trommel trägt, guter Zustand, Darstellung 35 x 24 cm (HxB), Passepartout, hinter Glas, gerahmt, Gesamtmaß 50 x 39 cm (HxB)
Utagawa Kunisada, Kitsune Tadanobu, also Toyokuni III. (1786 - 1865), color woodcut / paper, signed in the center left as well as two round censor seals and an oval date seal, probably 1853, inscribed, from the kabuki play "Yoshitsune Senbonzakura", probably shows the actor Ichikawa Kodanji IV in the role as fox spirit (kitsune) in human form, carrying a magic drum, good condition, passe-partout, framed behind glass

Zuschlag: 190 EUR

Nr. 419
Limit: 240 EUR

Zoom


Zwei Arita Teller

Porzellan, Imari-Brokatware (Nishikide), rot, kobaltblau und grün unter Glasur, Gold auf Glasur gemalt, zentral Blumenstrauß in Vase, rundherum abwechselnd Landschaftsszene und glückbringendes Fantasietier; auf der Rückseite Vögel und Bäume; mit Spuren von Brennkegeln, guter Zustand, kleinere Brennfehler, Gold berieben, D. 37 cm
Two Arita plates, porcelain, Imari brocade ware (Nishikide), red, cobalt blue and green under glaze, gold painted over glaze, central bouquet in a vase, all around alternating landscape scene and lucky charm fantasy animal; on the back birds and trees; with remains of kiln spurs, good condition, minor firing flaws, gold rubbed

Nr. 420
Limit: 120 EUR

Zoom


Figur eines sitzenden Buddha

Elfenbein auf Holzsockel, Buddha im indischen Stil, auf Lotusthron sitzend mit Vitarka mudra und Dharmachakra mudra, hinter dem Kopf eine Aureole, guter Zustand, minimale Kratzer, mit Sockel H. 11,7 cm
Figure of a seated Buddha, ivory on wooden base, Buddha in Indian style, sitting on a lotus throne with Vitarka mudra and Dharmachakra mudra, an aureole behind his head, good condition, minimal scratches

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 421
Limit: 220 EUR

Zoom


Guanyin, China

Holz, auf Lotusthron sitzender weiblicher Boddhisattva mit prächtiger Kleidung, Halsketten und Krone, nachdenklicher Gesichtsausdruck, die Augen fast geschlossen, in der linken Hand hält sie eine Vase, die Wasser enthält, welches Leid lindert, Holzkorpus, Untergrund Stoff mit Stuck überzogen, bemalt, fein gearbeitet, mit rot, grün und Hautfarbe bemalt und reichlich vergoldet, altersgemäß guter Zustand, Farbe berieben, zwei fehlende Finger an der rechten Hand, Riss in der Mitte, H. 22 cm
Guanyin, China, wood, female bodhisattva seated on a lotus throne with splendid clothes, necklaces and crown, serene facial expression, eyes almost closed, in her left hand she holds a vase with water that alleviates suffering (Dew of Compassion), wooden body, underground covered with fabric and plaster, painted, finely crafted, painted with red, green and skin color and richly gilded, good age-appropriate condition, rubbed color, two missing fingers on the right hand, crack in the middle

Nr. 422
Limit: 90 EUR

Zoom


Reich verzierte Kanne, China, 2. Hälfte 20. Jh.

Porzellan, mit Metallmontierung, fein gearbeitete Griff-, Deckel- und Korpus-Verzierungen, mit Drachen und Löwenköpfen verziert, Porzellankorpus mit rotem und gelbem floralen Muster auf grünem Grund, Griff mit rotem Stein verziert, handgefertigt nach dem Vorbild alter chinesischer Handwerkskunst, sehr guter Zustand, inklusive Griff H. 20 cm
Richly decorated jug, china, 2nd half of the 20th century, porcelain, with metal mount, finely crafted handle, lid and body decorations, decorated with dragons and lion heads, porcelain body with red and yellow floral patterns on a green background, handle decorated with red stone, handmade, very good condition

Nr. 423
Limit: 60 EUR

Zoom


Vajra / Dorje, Tibet

Messing, buddhistisches Ritualobjekt, symbolisiert die Erleuchtung, bei friedlichen Gottheiten als Zepter, bei kriegerischen als Waffe, Kernsymbol des tibetischen Buddhismus, sehr guter Zustand, L. 10 cm
Vajra / Dorje, Tibet, brass, Buddhist ritual object, symbolizes enlightenment, used as a scepter by peaceful deities, used as a weapon by warlike ones, core symbol of Tibetan Buddhism, very good condition

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 424
Limit: 35 EUR

Zoom


Kette mit Gebetsbehälter, Indien

Weißmetall, mit einem mythischen, katzenähnlichen Tier verzierter Behälter, rückseitig ein Loch, durch das ein Mantra oder Ähnliches in das Amulett gesteckt werden kann, unten mit zweimal sieben gajre (Silberperlen) verziert, an Schlangenkette, Verschluss mit S-Haken, Kette L. 50 cm, Amulett 4 x 2,5 cm (HxB), G. 48 g, Provenienz: norddeutsche Privatsammlung
Chain with prayer box, India, white metal, container decorated with a mythical, cat-like animal, on the back a hole through which a mantra or the like can be inserted into the amulet, at the bottom decorated with two sets of seven gajre dangle balls (silver beads), on a snake chain, clasp with S-hook

Zuschlag: 35 EUR

Nr. 425
Limit: 100 EUR

Zoom


Toyohara Chikanobu, "Temari", 1896

(1838 - 1912), Papier, Druck aus "Die Moden des Ostens", 1896, Nr. 3 "temari", signiert "Yoshu Chikanobu", vier Blätter, die den Druckprozess des Motivs zeigen, veröffentlicht von Fukuda Hatsujiro, altersgemäß sehr guter Zustand, 33 x 21 cm (HxB)
Toyohara Chikanobu (1838 - 1912), print from "Fashions of the East", 1896, No. 3 "temari", signed "Yoshu Chikanobu", four sheets showing the printing process of the motif, published by Fukuda Hatsujiro

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 426
Limit: 125 EUR

Zoom


Ein Torque / Halsreif und ein Armreif, Indien, 1. Hälfte 20. Jh.

1) Torque / Halsreif, Silber (geprüft), auch Hansuli, mit flach gehämmertem Mittelteil, verziert mit eingestanzten Kreisen, die Enden jeweils in eine Öse auslaufend, altersgemäß sehr guter Zustand, D. 15 cm, Mittelteil B. 3 cm an der breitesten Stelle 2) Armreif, Silberlegierung (geprüft), rechteckiger Mittelteil, der gleichzeitig als Verschluss dient, öffnen und schließen mittels herausziehbarem Stift, mit Scharnier, verziert mit stilisierten Blüten, Säulenmuster und Kreisen, gestempelt wohl mit Herstellermarke, altersgemäß sehr guter Zustand, innen D. 4,5 cm, außen D. 7 cm
Torc / choker and a bracelet, India, 1st half of the 20th century 1) torc / choker, silver (tested), with flat hammered middle part, decorated with stamped circles, the ends each tapering into an eyelet, very good age-appropriate condition 2) bracelet or bangle, silver alloy (tested), rectangular middle part, which also serves as a closure, opens and closes by pull-out pin, with hinge, decorated with stylized flowers, columnar patterns and circles, stamped probably with manufacturer's mark, very good age-appropriate condition

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 427
Limit: 90 EUR

Zoom


Drei Snuff Bottles, China

Glas, alle mit Neihua-Malerei, 1) rechteckiger Korpus, auf der einen Seite eine Landschaft, umseitig eine Konkubine oder edle Dame mit Kranich 2) rechteckiger Korpus mit abgerundeten Ecken, vorn und hinten drei Gelehrte im Gespräch 3) oval-kugelige Snuff Bottle mit Stadtszenen bemalt, mit Knetmasse auf quadratischem Fuß befestigt, guter Zustand, alle ohne Stopfen, H. 6,5-7,5 cm
Three snuff bottles, china, glass, all with inside painting, 1) rectangular body, on one side a landscape, on the other side a concubine or noble lady with crane 2) rectangular body with rounded corners, in front and behind three scholars in conversation 3) oval-round snuff bottle painted with city scenes, fixed with plasticine on a square base, good condition, all without stoppers

Nr. 428
Limit: 110 EUR

Zoom


Vier Snuff Bottles, China

Porzellan, teilweise im Boden gemarkt, blau Unterglasur bemalt, Natur- und Alltagsszenen, alle mit Stopfen, guter Zustand, H. 7-9 cm
Four snuff bottles, China, porcelain, partially marked on the bottom, painted blue under glaze, scenes from nature and everyday life, all with stoppers, good condition

Nr. 429
Limit: 60 EUR

Zoom


Kleine Durchbruchschnitzerei, China

Holz, Durchbrucharbeit, stellt einen Krieger zu Pferd mit Speer dar, links eine weitere Figur, Zweige im Hintergrund, rote Grundierung und Reste von Goldfarbe, guter Zustand, 12 x 19,5 x 2,4 cm (HxBxT)
Small openwork carving, China, wood, shows a warrior on horseback with a spear, on the left another figure, branches in the background, red primer and remains of gold paint, good condition

Nr. 430
Limit: 50 EUR

Zoom


Lackvase, China, 20. Jh.

Metallkorpus, innen emailliert, außen auf rotem Untergrund Landschaftsszene mit zwei Figuren, an der Schulter und zur Öffnung hin ornamentale Verzierungen, sehr guter Zustand, H. 20 cm
Lacquer vase, China, 20th century, metal body, inside enamelled, outside on a red background landscape scene with two figures, ornamental decorations on the shoulder and towards the mouth, very good condition

Zuschlag: 50 EUR

Nr. 431
Limit: 200 EUR

Zoom


Schnitzerei eines Mönches mit Kallebassen, China

Serpentin, dreieckig, aus zwei miteinander verwachsenen Steinen: bräunlich rot außen und cremefarben innen, geschickt bearbeitet, so dass das Motiv hell hervortritt, im oberen Bereich ein Mönch (erkennbar am kahlen Kopf und dem Gewand, in nachdenklicher Haltung sitzend, im unteren Teil eine Kalebasse, das Symbol für Langlebigkeit, mit Bohrung, sehr guter Zustand, kleiner Chip am rechten Rand aufgrund der Materialstärke, 10 x 8 cm (HxB)
Carving of a monk with gourds, china, serpentine, triangular, made of two intergrown stones: brownish red outside and cream colored inside, skillfully worked so that the motif emerges lightly, in the upper area a monk (recognizable by the bald head and the robe), sitting in a thoughtful posture, in the lower part a calabash, with bore hole as drinking bottle, very good condition, small chip on the right edge due to the material thickness

Nr. 432
Limit: 120 EUR

Zoom


Katsushika Hokusai, "Blick auf die Ponton-Brücke bei Sano in der Provinz Kozuke", Japan, um 1830 (Motiv)

(1760 - 1849), aus der Serie über berühmte Brücken in verschiedenen Provinzen ("Shokoku meikyo kiran"), im Passepartout, altersgemäß sehr guter Zustand, 25 x 38 cm (HxB)
Katsushika Hokusai, "View of the pontoon bridge at Sano in the Kozuke Province", Japan, around 1830 (motif), (1760 - 1849), from the series about famous bridges in different provinces ("Shokoku meikyo kiran"), in passe-partout, very good condition considering its age

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 433
Limit: 180 EUR

Zoom


Reliquienbehälter, Tibet

Kupfer, Silber, hohes Gefäß mit Deckel, verziert mit stilisierten Dorjes / Vajras, umlaufend ineinander übergehende Swastikas, großer runder Knauf, mittels Kette am Behälter befestigt; dieser ist verziert mit den acht Glückssymbolen (Schneckenhorn, endloser Knoten, goldenes Fischpaar, Lotus, Sonnenschirm, Schatzvase, Rad und Siegesbanner) aus Silber in abgeteilten Feldern, mit zusätzlicher Ornamentierung, sehr guter Zustand, mit Knauf 23 x 9 cm (HxD)
Reliquary container, Tibet, copper, silver, tall vessel with lid, decorated with stylized dorjes / vajras on the top, all the way aroundon the rim merging swastikas, large round knob, attached to the container with a chain; this is decorated with the eight lucky symbols (snail horn, endless knot, golden fish pair, lotus, parasol, treasure vase, wheel and victory banner) made of silver in divided fields, with additional ornamentation

Nr. 434
Limit: 60 EUR

Zoom


Deckelvase mit Henkel, China

im Boden mit vier Schriftzeichen gemarkt, konisch gebauchte Form, mit Metallauflage am Fuß, an der Öffnung und am Deckel, Henkel, Motiv "Tau des Mitleids", verziert Seerosen und ein Vogel, rückseitig weitere Schriftzeichen (Gedicht?), sehr guter Zustand, 18,5 x 11 cm (HxD)
Lidded vase with handle, China, four-character mark on the bottom, conical shape, with metal fittings on the bottom, the opening and the lid, handle, motif "dew of compassion", decorated with water lilies and a bird, on the back further characters (poem?), very good condition

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 435
Limit: 180 EUR

Zoom


Sadanobu Hasegawa III, Schneereiher-Mädchen

(1881 - 1963), Farbholzschnitt/Papier, unten links handsigniert, um 1950, unter einem mit Schnee bedeckten Baum steht ein junges Mädchen im hellen Kimono mit Regenschirm, starker Schwarz-Weiß-Kontrast mit sparsamen roten Akzenten, basierend auf dem pantomimischen Tanz "Ein Reiher-Schneemädchen", guter Zustand, Darstellung 38 x 26 cm (HxB), Passepartout, hinter Glas, gerahmt, Gesamtmaß 58 x 45 cm (HxB)
Sadanobu Hasegawa, Snowy Heron Girl, (1881 - 1963), color woodcut / paper, around 1950, signed lower left, around 1950, under a snow-covered tree stands a young girl in a light kimono with an umbrella, strong black and white contrast with sparse red accents, based on the pantomime dance "A Heron Snow Maiden", good condition, passepartout, framed behind glass

Zuschlag: 220 EUR

Nr. 436
Limit: 90 EUR

Zoom


Figur einer Geisha oder Kurtisane

Elfenbein auf Holzsockel, fließendes, langes Gewand, über der rechten Schulter eine Rose, guter Zustand, mit Resten schwarzer Farbe, mit Sockel H. 12 cm
Figure of a geisha or courtesan, ivory on a wooden base, flowing, long robe, a rose over the right shoulder, good condition, with remains of black paint

Zuschlag: 500 EUR

Nr. 437
Limit: 100 EUR

Zoom


Figur eines Gelehrten in der Art des Shou Xing, China, ca. 19./20. Jh.

Buchsbaum, Statue eines alten Mannes, verm. daoistischer Gott des langen Lebens, guter Zustand, Holz leicht rissig, eine Absplitterung, H. 19,5 cm
Figure of a wise man, China, approx. 19th/20th century, boxwood, probably depicting Shou Xing, the Daoist god of longetivity, good condition, small cracks

Nr. 438
Limit: 40 EUR

Zoom


Schale mit Blumenmalerei, China, wohl 2. Hälfte 19. Jh.

Porzellan, im Boden gemarkt, Imarischale in Form einer Blüte mit gewelltem Rand, diverse Kartuschen mit vielfarbiger Bemalung von Blüten und Pflanzen, teils stilisiert, flacher Standring mit blauen Kreisen, guter Zustand, Haarriss, Vergoldung fast gänzlich abgerieben, D. 18,5 cm
Bowl with flower painting, China, arguably 2nd half of the 19th century, porcelain, marked on the bottom, Imari bowl in the shape of a flower with a wavy edge, various cartouches with multi-colored paintings of flowers and plants, partly stylized, flat base ring with blue circles, good condition, hairline crack, gilding almost completely rubbed off

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 439
Limit: 320 EUR

Zoom


Cloisonné Teekanne, China, Qianlong-Periode (1736 - 1795)

Bronze, mit farbigen Emaille-Cloisonné auf hellblauem Grund, vier gebauchte Felder, zentrale Blüte umrahmt von zwei Phönixen, Henkel und Tülle mit Schuppendekor, ovale Öffnung mit Deckel, handgearbeitet, aufgrund der Verarbeitung wohl auch älter, beigegeben eine alte Rechnung in Chinesisch, die auf die Qianlong-Periode der Qing-Dynastie hinweist, altersgemäß guter Zustand, im Boden Korrosionsspuren, Korpus ohne Tülle und Henkel 10  x 11 x 13 cm (HxBxL), Korpus mit Tülle und Henkel 14 x 11 x 26 cm (HxBxL)
Chinese Cloisonné tea pot, Qianlong period (1736 - 1795) of Qing dynasty, bronze, enamel in brass filigree work, light blue ground, hand-made, due to processing / fashioning maybe older, attached receipt which hints to Qianlong period, good age-appropriate condition, in base corrosive traces

Nr. 440
Limit: 100 EUR

Zoom


Geisterschwert / Käsch-Schwert, China, 19. Jh.

Münzen der Qing-Dynastie (1644 - 1911) auf handgeschmiedetem Vierkant aufgezogen, altersgemäßer Zustand, Münzen am vorderen Teil der Klinge lose, L. 47 cm
Chinese cash coin sword / ghost sword, 19th century, age-appropriate condition, loose coins at the front of the blade


 
^