74. Kunst- und Antiquitätenauktion am 25. Mai 2024

Varia

ab 13:15 Uhr - 85 Objekte
Nr. 448
Limit: 60 EUR

Zoom


Regenschirm von Hugh Ferguson Jones, England, um 1960

Gentleman Regenschirm, schwarze Bespannung, Monturen in plattiertem Gold, gravierter Besitzername: Hugh Ferguson Jones, Krücke in karelischer Birke gearbeitet, der Abschluss in Onyx montiert, H. 92 cm
Sir Hugh Ferguson Jones war ein konservativer Politiker in Wales, Lord Mayor von Cardiff.


Umbrella from Hugh Ferguson Jones, England, around 1960

Gentleman umbrella, black covering, fittings in plated gold, engraved owner's name: "Hugh Ferguson Jones", crutch made of Karelian birch, the end mounted in onyx, hight 92 cm
Sir Hugh Ferguson Jones was a Conservative politician in Wales, Lord Mayor of Cardiff.

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 449
Limit: 30 EUR

Zoom



Kleine Deckeldose mit Reliefdekor

Gusseisen, Deckelrand und Dosenrand mit der Modellnummer "113", ovale Schatulle mit reliefierten figürlichen Szenen auf dem Deckel und an der Wandung, vielfigurige festliche und ländliche Motive, auf dem Deckel ein Herr, der eine Dame auf einem Schlitten schiebt, ausgekleidet mit rotem Samt, altersgemäßer Zustand, Alterspatina, Deckel gedellt, 5,5 x 8,5 x 7,5 cm (HxBxT)
360-Grad-Foto auf unserer Webseite.


Small lidded box with relief decoration

cast iron, rims with the model number "113", oval box with relief figurative scenes on the lid and on the wall, multi-figured festive and rural motifs, on the lid a gentleman pushing a lady on a sleigh, lined with red velvet, age-appropriate condition, age-related patina, lid dented, 5.5 x 8.5 x 7.5 cm (HxWxD)
360 degree photo on our website.

Nr. 450
Limit: 600 EUR

Zoom



Hukin & Heath spätviktorianische Zitronenpresse, um 1890

Messing, im Boden gepunzt mit Herstellermarke und "16010" und "REG. NO. 203233", Zitruspresse in Form einer naturalistisch dargestellten Zitrone mit einer rauen, texturierten Oberfläche, durch einen Scharnierdeckel zu öffnen, Grundstruktur wird von drei eleganten, geschwungenen Streben getragen, die sich zu einem runden, flachen Teller am Boden erweitern, mit Vertiefung für ein Glas zum Auffangen des Zitronensafts, altersgemäß guter Zustand, 29 x 20 cm (HxD)
360-Grad-Foto auf unserer Webseite. Hukin & Heath, ein renommiertes Silberschmiedeunternehmen aus Birmingham, erlangte besondere Bekanntheit durch die Zusammenarbeit mit dem Designer Christopher Dresser, der einige seiner innovativsten Entwürfe für sie kreierte.


Hukin & Heath late Victorian lemon squeezer, circa 1890

Brass, stamped in the base with manufacturer's mark and "16010" and "REG. NO. 203233", citrus press in the form of a naturalistically depicted lemon with a rough, textured surface, to be opened by a hinged lid, basic structure supported by three elegant, curved struts expanding into a round, flat plate at the bottom, with indentation for a glass to catch the lemon juice, age-appropriate good condition, 29 x 20 cm (HxD)
360-degree photo on our website. Hukin & Heath, a renowned silversmith company from Birmingham, gained particular fame through its collaboration with designer Christopher Dresser, who created some of his most innovative designs for them.

Zuschlag: 600 EUR

Nr. 451
Limit: 60 EUR

Zoom


Partie von 21 kleinen Blechdosen für Kautabak, deutsche Kautabak Manufakturen, 20. Jh.

dabei Baum & Zeuch Eschwege, Dans-Kra, Gail Gießen, Der wahre Jakob, Grimm Triepel, Hanewacker bzw. Hen-Schu Nordhausen, zumeist sammelwürdig
Bitte besichtigen.


Lot of 21 small tin boxes for chewing tobacco, German chewing tobacco manufacturers, 20th century

including Baum & Zeuch Eschwege, Dans-Kra, Gail Gießen, Der wahre Jakob, Grimm Triepel, Hanewacker and Hen-Schu Nordhausen, mostly collectible
Please inspect by yourself.

Zuschlag: 78 EUR

Nr. 452
Limit: 30 EUR

Zoom


Sieben Blechdosen mit Grammophonnadeln

um 1920/30, Nadeln überwiegend gemarkt, Herold, Pegasus, Marschall, Paillard, altersgemäßer Zustand der Dosen, Nadeln in gutem Zustand, Dosen max. 1 x 13 x 4,5 cm (HxBxT)
Bitte besichtigen.


Seven tin boxes with gramophone needles

around 1920/30, needles predominantly marked, Herold, Pegasus, Marschall, Paillard, boxes in age-appropriate condition, needles in good condition, boxes max. 1 x 13 x 4.5 cm (HxWxD)
Please inspect by yourself.

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 453
Limit: 120 EUR

Zoom


Sheffield Restbesteck, um 1880

teilweise gepunzt, 41 Teile Platedware, die Handhaben in Bein gearbeitet, jeweils graviert mit dem Besitzerkürzel "E" unter fünfzackiger Krone: fünf kleine Messer, elf große Gabeln, zwölf große Messer, elf Fischmesser, eine Sardinengabel, ein Wetzstahl, in schwerer Holzkassette, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 9 x 42 x 30 cm (HxBxT)


Sheffield Remaining cutlery, around 1880

partly hallmarked, 41 pieces of platedware, the handles made of bone, each engraved with the owner's abbreviation "E" under a five-pointed crown: five small knives, eleven large forks, twelve large knives, eleven fish knives, a sardine fork, a sharpening steel, in a heavy wooden case, age-appropriate, used condition, 9 x 42 x 30 cm (HxWxD)

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 454
Limit: 200 EUR

Zoom


Fenster mit Berliner KPM Lithophanie, deutsche Glaswerkstätte, Ende 19. Jh.

Fensterflügel aus der Zeit des deutschen Historismus, Holzrahmen, weiß, lackiert, das Fenster mit bunten geometrisch geschnitten Glasscheiben, mittels Bleistegen montiert, mittig gefasst eine Lihophanie mit dem Dekormotiv: "Des Pächters Tochter", Milchmädchen an der Haustür / Heimkehr vom Markt, nach einem Gemälde von Karl Friedrich Boser (1809-1881) aus dem Jahre 1863, bezeichnet Zeptermarke, KPM, 432 B., altersgemäß guter Zustand, Gesamtmaß 104 x 50,5 cm (HxB), Fenster/Lichtmaß 96 x 44 cm (HxB), Lithophanie 18 x 15,3 cm (HxB)


Window with Berlin KPM lithophane, German glass workshop, late 19th century

wing of a window from the time of German historicism, wooden frame, white, painted, the window with colorful geometrically cut glass panes, mounted using lead bars, in the middle a lihophane with the decorative motif: "Des Pächters Tochter", milkmaid at the front door / returning from the market, after a painting by Karl Friedrich Boser (1809-1881) from 1863, marked with scepter mark, KPM, 432 B., good age-appropriate condition, overall dimensions 104 x 50.5 cm (HxW), window/clearance 96 x 44 cm (HxW), lithophane 18 x 15.3 cm (HxW)

Zuschlag: 260 EUR

Nr. 455
Limit: 200 EUR

Zoom


Fenster mit Berliner KPM Lithophanie, deutsche Glaswerkstätte, Ende 19. Jh.

Fensterflügel aus der Zeit des deutschen Historismus, Holzrahmen, weiß, lackiert, das Fenster mit bunten geometrisch geschnittenen Glasscheiben, mittels Bleistegen montiert, mittig gefasst eine Lithophanie mit dem Dekormotiv: Mutterliebe / Mutter mit Kleinkind, bezeichnet Zeptermarke, KPM, 305 B, nach einem Gemälde von Karl Friedrich Boser (1809-1881) aus dem Jahre 1863, altersgemäß guter Zustand, Gesamtmaß 103 x 50 cm (HxB), Fenster/Lichtmaß 95 x 44 cm (HxB), Lithophanie 19 x 15,3 cm (HxB)


Window with Berlin KPM lithophane, German glass workshop, late 19th century

wing of a window from the period of German historicism, wooden frame, white, painted, the window with colorful geometrically cut glass panes, mounted using lead bars, in the middle a lithophane with the decorative motif: mother's love / mother with small child, marked with scepter mark, KPM, 305 B, after a painting by Karl Friedrich Boser (1809-1881) from 1863, good age-appropriate condition, overall dimensions 103 x 50 cm (HxW), window/clearance 95 x 44 cm (HxW), lithophane 19 x 15.3 cm (HxW)

Zuschlag: 260 EUR

Nr. 456
Limit: 35 EUR

Zoom


Chapeau Claque und ein Paar Handschuhe, 1930er Jahre

Klappzylinder aus schwarzer Seide, Schweißband aus Leder, Innenfutter gemarkt "Mundhenk Gelsenkirchen", Herrenhut mit Klappmechanismus, dabei ein paar weiße Stoffhandschuhe, in rechteckiger karierter Pappschachtel mit originalen Papiertüten von "Mundhenk" und "Sinn" in Gelsenkirchen, altersgemäß guter Zustand, Handschuhe und Pappschachtel mit Gebrauchsspuren, Zylinder innen D. ca. 57 cm, Schachtel 16 x 36 x 31 cm (HxBxT)


Chapeau Claque and a pair of gloves, 1930s

folding cylinder made of black silk, sweatband made of leather, inner lining marked "Mundhenk Gelsenkirchen", men's hat with folding mechanism, including a pair of white fabric gloves, in a rectangular checkered cardboard box with original paper bags from "Mundhenk" and "Sinn" in Gelsenkirchen, good age-appropriate condition, gloves and box with signs of wear, cylinder inside d. approx. 57 cm, box 16 x 36 x 31 cm (HxWxDxD)

Zuschlag: 35 EUR

Nr. 457
Limit: 80 EUR

Zoom


Drei Pfeifenmanufaktur Otto Henze, Hannoversch Münden Zunft - Gesteckpfeifen, um 1930

Wassersäcke aus Porzellan, lange Stecken aus Linde bzw. Haselnuss, Mundstücke aus Horn, Metalldeckel, Herstellermarken, Konvolut von Gesteckpfeifen der Zünfte Weißbinder (Maler/Tapezierer), Landwirt und Buchbinder, Porzellanköpfe, dekoriert mit Zunftzeichen und Sprüchen, Troddeln, altersgemäß guter Zustand, nicht beraucht, ein Mundstück bestoßen, L. bis 107 cm
Die Pfeifenmanufaktur Otto Henze wurde 1849 in Hann. Münden gegründet und bestand bis etwa 1940. Vgl. Amsterdam Pipe Museum, Inventar 24.488c., Katalog Otto Henze.


Three pipe manufacturer Otto Henze, Hannoversch Münden guild - pipes, around 1930

water bags made of porcelain, long sticks made of linden or hazelnut, mouthpieces made of horn, metal lids, manufacturer's marks, collection of arrangement pipes from the guilds of Weißbinder (painters/upholsterers), farmers and bookbinders, porcelain heads, decorated with guild symbols and sayings, tassels, good age-appropriate condition, not smoked, one mouthpiece chipped, l. up to 107 cm
The Otto Henze pipe manufacturer was founded in Hann. Münden in 1849 and existed until around 1940. See Amsterdam Pipe Museum, inventory 24,488c., Otto Henze catalog.

Nr. 458
Limit: 60 EUR

Zoom


Lippenstift-Werbung "Weri", 20. Jh.

Hartfaser und Karton, bedruckt, Werbeschild / Reklame für Lippenstift der Marke Weri, bezeichnet mit "Irmol-Chemie Erfurt" und "Weri Lippenstifte betonend und anziehend", Kontur einer Hand mit dem Lippenstift, ein schemenhaftes Gesicht mit den strahlenden Lippen mit dem Produkt, ein übergroßes Modell des Lippenstiftes aus Karton appliziert, altersgemäßer Zustand, fleckig, partiell starke Farbfehlstellen, gerahmt, 100 x 70 cm (HxB)


Lipstick advertising “Weri”, 20th century

fibreboard and cardboard, printed, advertising sign for lipstick from the Weri brand, labeled "Irmol-Chemie Erfurt" and "Weri Lippenstifte betonend und anziehend", contour of a hand with the lipstick, a shadowy face with the bright lips with the product, an oversized model of the lipstick made of cardboard applied, age-appropriate condition, stained, partially strong color loss, framed, 100 x 70 cm (HxW)

Nr. 459
Limit: 50 EUR

Zoom


David Marshall, Rauchset

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, jeweils im Boden gestempelt "David Marshall-Disenos S.A. Sevilla-Espana", Rand des Aschenbechers monogrammiert, bestehend aus Aschenbecher und Feuerzeug, aufeinander abgestimmt und massiv gearbeitet, Aschenbecher mit drei Ablagen für Zigaretten auf dem gewulsteten unregelmäßigen Rand, Spiegel aus silberfarben gefasstem Eisen mit kreuzförmiger Messingeinlage, Feuerzeug in zylindrischer Form aus silberfarben gefasstem Eisen, abgesetzt mit Messing, altersgemäß guter Zustand, partiell Gebrauchs- und Korrosionsspuren, Aschenbecher 2 x 29 x 19 cm (HxBxT), Feuerzeug H. 8,5 cm


David Marshall, Smoking set

brass and iron, each stamped on the base "David Marshall-Disenos S.A. Sevilla-Espana", edge of the ashtray monogrammed, consisting of ashtray and lighter, solidly made, ashtray with three notches for cigarettes on the bulging irregular edge, mirror of silver colored iron with cross-shaped brass inlay, lighter in cylindrical shape made of silver colored iron, contrasted with brass, good age-appropriate condition, partial signs of use and corrosion, ashtray 2 x 29 x 19 cm (HxWxD), lighter h. 8.5 cm

Nr. 460
Limit: 330 EUR

Zoom


David Marshall, Zwei Bilderrahmen

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, silberfarben gefasst, jeweils auf der Vorderseite unten links monogrammiert, schmalere Messingleiste mit auslaufenden Ecken vor eine unregelmäßige Eisenform geschraubt, zwei Größen, rückseitig mit Aufsteller, altersgemäß guter Zustand, leichte Gebrauchsspuren, Gesamtmaß 30 x 26,5 cm (HxB), Bildmaß 19 x 14 cm (HxB), Gesamtmaß 23,5 x 21 cm (HxB), Bildmaß 15 x 11 cm (HxB)


David Marshall, Two picture frames

brass and silver colored iron, each monogrammed on the front lower left, narrower brass strip with tapering corners screwed in front of an irregular iron shape, two sizes, with a stand on the back, good age-appropriate condition, slight signs of use, overall dimensions 30 x 26.5 cm (HxW), image size 19 x 14 cm (HxW), overall dimensions 23.5 x 21 cm (HxW), image size 15 x 11 cm (HxW)

Nr. 461
Limit: 300 EUR

Zoom


David Marshall, Zeitungsschale

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, am Griff monogrammiert, Schale zur dekorativen Aufbewahrung von Zeitschriften, unregelmäßig geformter Eisenkorpus, silberfarben gefasst, mit Messinghenkel, altersgemäß guter Zustand, Standfläche mit Korrosionsspuren, 29,5 x 42,5 x 42 cm (HxBxT)


David Marshall, Newspaper tray

brass and iron, monogrammed on the handle, basket for decorative storage of magazines, irregularly shaped iron body, silver-colored, with brass handle, good age-appropriate condition, base with traces of corrosion, 29.5 x 42.5 x 42 cm (HxWxD)

Nr. 462
Limit: 400 EUR

Zoom


David Marshall, Kaminholzschale

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, am Griff monogrammiert, rechteckiger gewölbter Korpus, silberfarben gefasst, Außenseite mit grober Struktur, zur dekorativen Lagerung von Holzscheiten, Messinghenkel, altersgemäß guter Zustand, Standfläche mit Korrosionsspuren, 43 x 59,5 x 46 cm (HxBxT)


David Marshall, Firewood basket

brass and iron, monogrammed on the handle, rectangular arched body, silver-colored, outside with rough structure, for decorative storage of logs, brass handle, good age-appropriate condition, base with traces of corrosion, 43 x 59.5 x 46 cm (HxWxD)

Nr. 463
Limit: 500 EUR

Zoom


David Marshall, Kaminbesteck

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, am Ständer monogrammiert, vier Utensilien für den Kamin, u. a. Zange und Schaufel, eingehängt in einen Ständer auf vier Füßen, altersgemäß guter Zustand, Korrosionsspuren, leichte Gebrauchsspuren, H. 78 cm


David Marshall, Fireside companion set

brass and iron, monogrammed on the stand, four utensils for the fireplace, among others tongs and shovel, hung in a stand on four feet, good age-appropriate condition, signs of corrosion, slight signs of use, h. 78 cm

Nr. 464
Limit: 120 EUR

Zoom


David Marshall, Paar Feuerhunde

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing und Eisen, zwei dekorative Feuerböcke für den Kamin, schauseitig mit abstrahierter Messingform, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Korrosionsspuren, 28 x 46,5 cm (HxL)


David Marshall, Pair of Fire Dogs

brass and iron, two decorative andirons for the fireplace, with an abstract brass shape on the front side, age-appropriate, used condition, traces of corrosion, 28 x 46.5 cm (HxL)

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 465
Limit: 120 EUR

Zoom


David Marshall, Flaschenhalter, 1970er Jahre

in Schottland geboren, tätig 2. Hälfte 20. Jh. in Spanien, Messing, seitlich großes Monogramm, abstrakt geformte Halterung für eine Weinflasche, mit Feststellschraube, altersgemäßer Zustand, partiell Gebrauchs- und Korrosionsspuren, 19 x 28 x 9 cm (HxBxT)


David Marshall, Bottle holder, 1970s

brass, large monogram on the side, abstractly shaped holder for a bottle of wine, with set screw, age-appropriate condition, partial signs of use and corrosion, 19 x 28 x 9 cm (HxWxD)

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 466
Limit: 80 EUR

Zoom


Modell-Kleiderschrank, um 1920

Holz, furniert, Nussbaum und Eiche, Shellack, poliert, rechteckiger Korpus auf vier Füßen, zweitürig, eine Tür mittig scharniert zum Klappen, Mitte dunkel abgesetzt, drei runde Reißzwecken als Türknäufe, drei Innenfächer, eine mit kleiner Kleiderstange, altersgemäß guter Zustand, leichte Altersspuren, eine Reißzwecke verbogen, 42,5 x 43 x 13 cm (HxBxT)


Model wardrobe, around 1920

wood, veneered, walnut and oak, shellac, polished, rectangular body on four feet, two doors, one door hinged in the middle for folding, dark center, three round thumbtacks as door knobs, three inner compartments, one with a small wardrobe clothes rail, good age-appropriate condition, slight signs of age, one thumbtack bent, 42.5 x 43 x 13 cm (HxWxD)

Nr. 467
Limit: 80 EUR

Zoom


Kaag, Los Angeles Siegesgöttin als Trophäen-Aufsatz, Mitte 20. Jh.

Zink, gefasst, Plinthe unterseitig gemarkt "KAAG L. A.", geflügelte Frau, eine Fackel über ihrem Kopf haltend, auf runder Plinthe, mit Gewinde als Aufsatz für Sportpokale, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Fassung stark berieben, partiell Korrosionsspuren, H. 19 cm


Kaag, Los Angeles goddess of victory as a trophy topper, mid-20th century

zinc, colored, plinth marked on the underside "KAAG L. A.", winged woman, holding a torch above her head, on a round plinth, with thread as an attachment for sports trophies, age-appropriate, used condition, color heavily rubbed, partial traces of corrosion, h. 19 cm

Nr. 468
Limit: 260 EUR

Zoom


Briefbeschwerer der Tauben von Plinius, Italien, 19. Jh.

Reiseandenken, Mikro-Mosaik aus Millefioriglas in schwarzen Marmor eingebettet, Tauben zogen den Waagen der Aphrodithe und gelten noch heute als Sinnbild der Liebe, hier eine Darstellung nach dem römischen Schriftsteller Plinius, detaillierte Darstellung der vier Tauben auf einer Tränke sitzend, altersgemäß guter Zustand, Marmor an den Kanten leicht bestoßen, 2,1 x 9,5 x 6,9 cm (HxBxT)


Paperweight of doves of Pliny, Italy, 19th century

Travel souvenirs, micro mosaic made of millefiori glass embedded in black marble, pigeons pulled the scales of Aphrodite and are still considered a symbol of love today, here a representation based on the Roman writer Pliny, detailed depiction of the Capitoline Doves: four doves sitting on a drinking trough, good age-appropriate condition, edges of marble slightly chipped, 2.1 x 9.5 x 6.9 cm (HxWxD)

Zuschlag: 330 EUR

Nr. 469
Limit: 900 EUR

Zoom


Briefbeschwerer mit Ansichten von Rom, Italien, 1. Hälfte 19. Jh.

Reiseandenken, Mikro-Mosaik aus Millefioriglas eingebettet in schwarzen Marmor, fünf ovale, detaillierte Darstellugen verschiedener antiker, römischer Bauwerke: mittig Petersdom mit Petersplatz, umlaufend Forum Romanum, Kapitol (westliche Ansicht des Piazza Campidoglio (in der heutigen Form durch Michelangelo entworfen), hinaufführend die breite Freitreppe Cordonata), Pantheon und Kolosseum, altersgemäß guter Zustand, Marmor an den Kanten leicht bestoßen, 1,9 x 17,5 x 10,4 cm (HxBxT)


Paperweight with views of Rome, Italy, 1st half of the 19th century

Travel souvenirs, micro mosaic made of millefiori glass embedded in black marble, five oval, detailed representations of various ancient Roman buildings: in the middle St. Peter's Basilica with St. Peter's Square, surrounding Roman Forum, Capitol (western view of Piazza Campidoglio (designed in its current form by Michelangelo), the wide Cordonata staircase leading up), Pantheon and Colosseum, good age-appropriate condition, marble slightly chipped at the edges, 1.9 x 17.5 x 10.4 cm (HxWxD)

Zuschlag: 900 EUR

Nr. 470
Limit: 60 EUR

Zoom


Kanne mit fünf Bechern, 20. Jh.

Messing, gehämmert, Kanne im Boden gemarkt "neue form" und "K", Becher gemarkt "K" (teilweise unleserlich), hoher zylindrischer Krug, rechteckiger Henkel, fünf hohe Becher in zylindrischer Form, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, teilweise gedellt, Kanne H. 25 cm, Becher H. 11 cm


Jug with five cups, 20th century

brass, hammered, jug marked "neue form" and "K" on the base, cups marked "K" (partly illegible), tall cylindrical jug, rectangular handle, five tall cylindrical cups, age-appropriate, used condition, partly dented, jug h. 25 cm, cups h. 11 cm

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 471
Limit: 60 EUR

Zoom


Carl Zeiss Jena Refraktionskasten, DDR

auf Plakette im Kasten gemarkt "Carl Zeiss Jena DDR", Optikerausstattung, Gläser mit Kunststoffrand für die Bestimmung der Sehschwäche, in einem Holzkasten mit Rolldeckel, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, wenige Gläser fehlen, 29 x 55 x 48 cm (HxBxT)


Carl Zeiss Jena refraction box, GDR

marked on a plaque in the box "Carl Zeiss Jena DDR", optician's equipment, glasses with plastic rims for determining visual impairment, in a wooden box with a roll-up lid, age-appropriate, used condition, a few glasses are missing, 29 x 55 x 48 cm (HxWxD)

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 472
Limit: 50 EUR

Zoom


Rechteckiges Tablett anlässlich einer Hochzeit

verschiedene Holzarten, Glaseinsatz, zwei seitliche Handhaben aus Metall mit Bakelit-Applikation, Einlegearbeit der Abstellfläche durch eine Glasplatte geschützt, mittig ein von einem Pfeil durchstochenes Herz mit dem Datum 8.2.1936, flankiert von den Monogrammen "RK" und "HB", altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 8 x 46 x 36 cm (HxBxT)


Rectangular tray for a wedding

different types of wood, glass insert, two side handles made of metal with Bakelite application, inlay work protected by a glass plate, in the middle a heart pierced by an arrow with the date February 8, 1936, flanked by the monograms "RK" and "HB", age-appropriate, used condition, 8 x 46 x 36 cm (HxWxD)

Nr. 473
Limit: 50 EUR

Zoom


Sächsische Schmiede, Pfanne und Beil, 19. Jh.

Eisen, handgeschmiedet, altersgemäßer Zustand 1) Eine Pfanne, kurzer Holzgriff, 73 x 30 cm (LxD) 2) Ein Beil, drei Klingenmarken, Holzgriff mit Anobienbefall, L. 50 cm


Saxon blacksmith, Pan and hatchet, 19th century

iron, hand-forged, age-appropriate condition 1) A pan, short wooden handle, 73 x 30 cm (LxD) 2) A hatchet, three blade marks, wooden handle with worm damage, l. 50 cm

Nr. 474
Limit: 70 EUR

Zoom


Förster´s Wurstständer mit Senftopf, um 1900

Porzellan, "Förster´s echte Halberstädter Würstchen", altersgemäß sehr guter Zustand, Deckel zum Senftopf fehlt, Wurstständer 15,5 x 14 cm (HxD), Senftopf 7 x 6 cm (HxD)


Förster's sausage stand with mustard pot, around 1900

Porcelain, "Förster's genuine Halberstadt sausages", age-appropriate very good condition, lid for mustard pot missing, sausage stand 15.5 x 14 cm (HxD), mustard pot 7 x 6 cm (HxD).

Nr. 475
Limit: 50 EUR

Zoom


Biedermeier Nähstock, Mahagoni furniert

mit umlaufenen Fadenintarsien, mit hölzerner Gewindeschraube an die Tischplatte zu fixierender Nähstock, Beinknauf am Schub, grünes Nadelkissen, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, kleinere Furnierschäden, Ausbesserungen weisen z.T. Unregelmäßigkeiten auf, 11 x 17 x 12 cm (HxBxT)
Bitte besichtigen.


Biedermeier sewing clamp, veneered in mahogany

with encircling thread inlays, sewing clamp to be fixed to the tabletop with a wooden screw, bone knob on the drawer, green pin cushion, age-appropriate used condition, minor veneer damage, repairs exhibit some irregularities at times, dimensions 11 x 17 x 12 cm (HxWxD).
Please inspect.

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 476
Limit: 80 EUR

Zoom


Sieben Bügelschlösser, 19./20. Jh.

Eisen, Vorhängeschlösser mit passenden Schlüsseln, ein Schloss ohne Schlüssellochblende, ein Schlüssel gemarkt "F.V.M. Halle 713", altersgemäßer, gebrauchter Zustand, H. 7 cm bis 11,5 cm


Seven shackle locks, 19th/20th century

iron, padlocks with matching keys, one lock without a keyhole cover, one key marked "F.V.M. Halle 713", age-appropriate, used condition, h. 7 cm to 11.5 cm

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 477
Limit: 80 EUR

Zoom


Neun Vorhängeschlösser, 19./20. Jh.

Eisen und Messing, teilweise gemarkt, Konvolut Bügelschlösser mit passenden Schlüsseln, teilweise dekorativ reliefiert, Doppelhand Fabrikmarke, eine Schlüssellochblende gemarkt mit "4 Levers", ein Schloss mit Burgmarke, ein Schloss an großem Bügel, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, H. 3 cm bis 11 cm


Nine padlocks, 19th/20th century

iron and brass, partly marked, mixed lot of U-locks with matching keys, partly in decorative relief, Doppelhand Fabrikmarke, a keyhole cover marked "4 Levers", a lock with castle mark, a lock on a large shackle, age-appropriate, used condition, h. 3 cm to 11 cm

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 478
Limit: 120 EUR

Zoom


Holzkästchen mit zwei figürlichen Szenen, 19. Jh.

Holz, teilweise furniert, Außenseiten dunkel gebeizt, Schatulle mit Scharnierdeckel, zwei aufgebrachte kolorierte Lithografien zieren den Deckel, dargestellt sind ein Mädchen und ein Junge in ein Buch vertieft und ein Paar, das einen Hund füttert, gerahmt von ornamentaler Bordüre, blaue Papierauskleidung innen, herausnehmbares Fach, Schlüssel vorhanden, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Altersspuren, Papier innen berieben, 10,5 x 34,5 x 22,5 cm (HxBxT)


Wooden box with two figurative scenes, 19th century

wood, partly veneered, dark stained outside, casket with hinged lid, two applied colored lithographs adorn the lid, depicting a girl and a boy engrossed in a book and a couple feeding a dog, framed by an ornamental border, blue paper lining inside, removable compartment, key available, age-appropriate, used condition, signs of age, paper inside rubbed, 10.5 x 34.5 x 22.5 cm (HxWxD)

Nr. 479
Limit: 60 EUR

Zoom


Besteckmanufaktur, Solingen dreiteiliges Reisebesteck, um 1910

Löffel, Gabel mit Korkenzieher sowie Messer, Stahl bzw. Weißmetall, die Handhaben in Horn, alle Teile mittig klappbar, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Klappmesser L. 17 cm


Cutlery manufacturer, Solingen three-piece travel cutlery, around 1910

spoon, fork with corkscrew and knife, steel or white metal, the handles are made of horn, all parts can be folded in the middle, age-appropriate, used condition, folding knife l. 17 cm

Nr. 480
Limit: 50 EUR

Zoom


Kasten für lange Gesteckpfeifen, Deutschland / Österreich, um 1850

rechteckiger Kasten aus Nuss und anderen Hölzern, mahagonifarben gebeizt, leicht geschwungene Front, zweischübig, Deckel mit eingepasster Wanne aus Messing, Rückwand mit montierter hoher Säule, als Abschluss montierte Schnecke, doppelt ausgelegt für die Arretierung langer Pfeifenstöcke, altersgemäß guter Zustand, Säule mit Schnecke H. 63,5 cm, Kasten 16 x 20 x 18,2 cm (HxBxT)
Dazu drei Porzellankopfpfeifen mit Haselnusszügen.


Box for long pipes, Germany / Austria, around 1850

case made of walnut and other woods, stained mahogany color, slightly curved front, two drawers, lid with fitted brass tray, back wall with mounted high column, snail mounted at the end, double designed for locking long pipe sticks, good age-appropriate condition, pillar with snail h. 63.5 cm, box 16 x 20 x 18.2 cm (HxWxD)
Including three porcelain bowl pipes with hazelnut slides.

Nr. 481
Limit: 60 EUR

Zoom


Bergmann und Grubenlampe

2. Hälfte 20. Jh., guter Zustand 1) Geert Kunen Bergmann, tätig in Belfeld, Niederlande, Ton, bronzefarben gefasst, rückseitig Prägestempel des Künstlers mit dem Zusatz "Echt Handwerk", Figur eines Bergarbeiters, mit der linken auf einen Presslufthammer gestützt, seitlich eine Grubenlampe tragend, H. 34,5 cm 2) Grubenlampe, auf einer Plakette nummeriert 438, Weiß- und Buntmetall, Glaszylinder, H. 29 cm


Miner and miner's lamp

2nd half of the 20th century, good condition 1) Geert Kunen Miner, active in Belfeld, Netherlands, clay, bronze colored, artist's embossed stamp on the back with the addition "Echt Handwerk", figure of a mineworker, with his left hand leaning on a jackhammer, on the side carrying a miner's lamp, h. 34.5 cm 2) Miner's lamp, numbered 438 on a plaque, white and non-ferrous metal, glass cylinder, h. 29 cm

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 482
Limit: 120 EUR

Zoom


S.T. Dupont, Paris Feuerzeug, Ende 20. Jh.

Modell Rothschild, Exemplar OJ5970, mit Papieren, in der originalen roten Lederschachtel, Funktion nicht geprüft, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 6 x 3,4 x 1,5 cm (HxBxT)


S.T. Dupont, Paris lighter, late 20th century

model Rothschild, object OJ5970, with papers, in the original red leather box, function not tested, age-appropriate, used condition, 6 x 3.4 x 1.5 cm (HxWxD)

Zuschlag: 130 EUR

Nr. 483
Limit: 120 EUR

Zoom


S.T. Dupont, Paris Feuerzeug, Ende 20. Jh.

Modell FC Bayern, Exemplar 059/500, lackierter Korpus mit FC Bayern München Logo, dazu die Papiere, in der goldgeprägten roten Lederschachtel, Funktion nicht geprüft, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 5,5 x 3,7 x 1,2 cm (HxBxT)


S.T. Dupont, Paris lighter, late 20th century

model FC Bayern, object 059/500, painted body with FC Bayern Munich logo, with papers, in the gold-embossed red leather box, function not tested, age-appropriate, used condition, 5.5 x 3.7 x 1.2 cm (HxWxD)

Zuschlag: 300 EUR

Nr. 484
Limit: 120 EUR

Zoom


S.T. Dupont, Paris Feuerzeug, Ende 20. Jh.

Modell Laque de Chine, Exemplar 19LSJ90, gemaserter Lack in verschiedenen Rottönen, mit Papieren, in der goldbedruckten, roten Lederschachtel, Funktion nicht geprüft, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 5,8 x 3,5 x 1,4 cm (HxBxT)


S.T. Dupont, Paris lighter, late 20th century

model Laque de Chine, object 19LSJ90, grained lacquer in various shades of red, with papers, in the gold-printed red leather box, function not tested, age-appropriate, used condition, 5.8 x 3.5 x 1.4 cm (HxWxD)

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 485
Limit: 100 EUR

Zoom


Zwei Boucheron Paris Facticen

Parfumflakon und Creme-Etui als Dekorationsobjekte in Originalverpackung, mehrfach mit dem Aufkleber "Factice Dummy", Musterflakons Eau de Parfum Modèle Joaillerie und Crème Parfumée en Écrin, altersgemäß guter Zustand, Verpackungen mit Gebrauchsspuren, Parfum 15,5 x 9,5 x 6 cm (HxBxT), Creme 10 x 13,5 x 13 cm (HxBxT)
Sammlerstücke.


Two Boucheron Paris factices

perfume bottle and cream case as decorative objects in original packaging, several times with the sticker "Factice Dummy", sample bottles Eau de Parfum Modèle Joaillerie and Crème Parfumée en Écrin, good age-appropriate condition, packaging with signs of use, perfume 15.5 x 9.5 x 6 cm (HxWxD), cream 10 x 13.5 x 13 cm (HxWxD)
Collector's item.

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 486
Limit: 40 EUR

Zoom


HEFRA Kunstwerkstätte Schatulle

Holz, polychrom gefasst, im Boden gestempelt Entwurf und Ausführung Kunstwerkstätte "HEFRA" Einzelanfertigung, Deckeldose auf vier Füßen, Deckel mit kanneliertem Knauf, Wandung und Deckel mit mehrfarbigem geometrischen Dekor, goldfarben abgesetzt, innen orange gefasst, altersgemäß guter Zustand, Kanten partiell bestoßen, Trocknungsrisse, Fassung mit Krakelee, 8,5 x 15,5 x 9,5 cm (HxBxT)


HEFRA Art Workshop casket

wood, polychrome colored, stamped on the baseEntwurf und Ausführung Kunstwerkstätte "HEFRA" Einzelanfertigung, lidded box on four feet, lid with fluted knob, wall and lid with multi-colored geometric decoration, gold-colored contrast, orange painted inside, good age-appropriate condition, edges partially bumped, drying cracks, craquelure, 8.5 x 15.5 x 9.5 cm (HxWxD)

Nr. 487
Limit: 80 EUR

Zoom


Sammlung Lacksiegel, Deutschland, 17. bis 19. Jh.

auf sechs Blatt Bütten eine alte Sammlung von etwa 300 historischen Siegeln, jeweils ausgeschnitten und wohl bereits im 19. Jh. neu montiert, bei den Siegeln einige Exemplare sächsischer Behörden, in einer türkisblauen Mappe, unterschiedlicher Zustand
Bitte besichtigen.


Collection of lacquer seals, Germany, 17th to 19th century

on six sheets of laid paper an old collection of around 300 historical seals, each cut out and probably remounted in the 19th century, with some examples of seals from Saxon authorities, in a turquoise blue folder, in varying condition
Please inspect by yourself.

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 488
Limit: 110 EUR

Zoom


Verkaufsschränkchen Gütermanns Nähseide, um 1930

Verkaufsvitrine / Verkaufskasten zur Warenpräsentation, vier Reihen mit je 30 Fächern für Garn, rechteckiger Holzkasten mit Metalleinsatz, an den Außenseiten bezeichnet "Gütermanns Nähseide", zwei klappbare Glastüren, Metall innen bezeichnet "D.R.P. 160603", "Patentiert in den meisten Kulturstaaten" und "B.S.G.D.G. 743007 Brevet Belge 15520", altersgemäßer, gebrauchter Zustand, 49 x 35 x 22,5 cm (HxBxT)


Gütermann's sewing silk sales cabinet, around 1930

sales showcase / sales box for presenting goods, four rows with 30 compartments each for yarn, rectangular wooden box with metal insert, inscribed on the outside "Gütermanns Nähseide", two folding glass doors, metal inside marked "D.R.P. 160603", "Patentiert in den meisten Kulturstaaten" and " B.S.G.D.G. 743007 Brevet Belge 15520", age-appropriate, used condition, 49 x 35 x 22.5 cm (HxWxD)

Zuschlag: 130 EUR

Nr. 489
Limit: 200 EUR

Zoom


Montblanc Füllfederhalter mit Tintenfass

Füllfederhalter aus der "Meisterstück"-Serie, Nr. 149, schwarzes Gehäuse mit vergoldeten Details, Kappe mit weißem Montblanc Emblem, gravierte Feder aus 750er Gold, in braunem Lederetui mit Montblanc-Logo, Tintenfass mit dem Montblanc Emblem im Deckel, königsblaue Tinte, Fassungsvermögen 50 ml, altersgemäß guter Zustand, leichte Gebrauchsspuren, Füller L. 14,7 cm


Montblanc fountain pen with inkwell

fountain pen from the "Meisterstück" series, No. 149, black body with gold-plated details, cap with white Montblanc emblem, engraved pen made of 750 gold, in brown leather case with Montblanc logo, inkwell with the Montblanc emblem in the lid, royal blue ink, capacity 50 ml, good age-appropriate condition, slight signs of use, pen l. 14.7 cm

Zuschlag: 200 EUR

Nr. 490
Limit: 100 EUR

Zoom


Zwei Vorhängeschlösser, 19. Jh.

Schmiedeeisen, Bügelschlösser in barocken Formen mit dazugehörigen Schlüsseln, runder Korpus, jeweils mit Blende vor dem Schlüsselloch, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Korrosionsspuren, funktionsfähig, L. 10,5 cm und 11 cm


Two padlocks, 19th century

wrought iron, shackle locks in baroque forms with corresponding keys, round body, each with a cover in front of the keyhole, age-appropriate, used condition, traces of corrosion, functional, l. 10.5 cm and 11 cm

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 491
Limit: 100 EUR

Zoom


Dr. Walter Kaune, Einflammiger Kerzenleuchter

Bildhauer, lebte in Goslar, mehrere seiner Bronzefiguren sind im Stadtbild von Goslar zu entdecken (1945 - 2014), Bronze, auf Plinthe signiert und datiert, (19)80, hoch aufragender dünner Kerzenhalter mit einer ovalen Plinthe, im Stil des Vertreters des Phantastischen Realismus Paul Wunderlich, altersgemäß guter Zustand, Wachsreste, H. 40,5 cm


Dr. Walter Kaune (1945-2014), One-flame Candlestick

bronze, signed and dated on the plinth, (19)80, towering thin candle holder with an oval plinth, in the style of the representative of fantastic realism Paul Wunderlich, good age-appropriate condition, wax residues, h. 40.5 cm

Nr. 492
Limit: 90 EUR

Zoom


Visitenkartenschale, Jugendstil

Bronze, am Rand signiert "L. Surlet" (?) und gemarkt "J. Petermann Bruxelles" (Jacques Petermann, Saint-Gilles, Brüssel), dekorative Schale mit asymmetrischem Rand und floralem Relief im Spiegel, altersgemäß guter Zustand, 7 x 29 cm (HxB)


Visiting Card Tray, Art Nouveau

bronze, signed on the edge "L. Surlet" (?) and marked "J. Petermann Bruxelles" (Jacques Petermann, Saint-Gilles, Brussels), decorative bowl with asymmetrical edge and floral relief in the middle, good age-appropriate condition, 7 x 29 cm (HxW)

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 493
Limit: 35 EUR

Zoom


Ca. 100 Stickapplikationen

Blumen, Schmetterlinge, Vögel und Figuren, guter Zustand, max. 20,5 x 14 cm (HxB)
Bitte besichtigen.


Approx. 100 embroidery applications

flowers, butterflies, birds and figures, good condition, max. 20.5 x 14 cm (HxW)
Please inspect by yourself.

Nr. 494
Limit: 40 EUR

Zoom


53 Stocknägel aus dem Harz

um und vor 1945, darunter Schloss Wernigerode, Stolberg, Ilsenburg, Schierke und der Hexentanzplatz, altersgemäß guter Zustand, max. 5,5 x 3,5 cm (HxB)
Bitte besichtigen.


53 walking stick medallions from the Harz

around and before 1945, including Wernigerode Castle, Stolberg, Ilsenburg, Schierke and the Hexentanzplatz, good age-appropriate condition, max. 5.5 x 3.5 cm (HxW)
Please inspect by yourself.

Nr. 495
Limit: 45 EUR

Zoom


Zwei Bettwärmer, Deutsch, Mitte 19. Jh.

Kupfer, die Wärmer in gedrückter Kugelform, mittig ein Verschluss mit Gewinde aus Messing bzw. konische Form über rundem Stand, scharnierter Deckel, mit Rautenmuster offen gearbeitet, an einem langen gedrechseltem Holzstiel, altersgemäß guter Zustand, D. 16,5 cm und 24 cm


Two bed warmers, German, mid-19th century

copper, the warmer in a pressed spherical shape, in the middle a closure with a thread made of brass, a conical shape over a round stand, hinged lid, open worked with a diamond pattern, on a long turned wooden handle, good age-appropriate condition, d. 16.5 cm and 24 cm

Nr. 496
Limit: 60 EUR

Zoom



Gräfliche Factorei Ilsenburg Schmuckkästchen, um 1870

Gusseisen, braun patiniert, im Deckel Musternummer "218", rechteckige kleine Schatulle mit figürlichen Szenen, Deckel und Wandung mit reliefiertem Dekor, ein galantes Paar in einer Parklandschaft, Boden mit rotem Samt ausgekleidet, auf vier Füßen stehend, altersgemäß guter Zustand, Patinierung partiell berieben, Korrosionsspuren, 8 x 12 x 8,5 cm (HxBxT)
360-Grad-Foto auf unserer Webseite.


Gräfliche Factorei Ilsenburg Jewelry box, around 1870

cast iron, brown patinated, pattern number "218" in the lid, small rectangular box with figurative scenes, lid and wall with relief decoration, a gallant couple in a park landscape, bottom lined with red velvet, standing on four feet, good age-appropriate condition, patination partially rubbed, traces of corrosion, 8 x 12 x 8.5 cm (HxWxD)
360 degree photo on our website.

Zuschlag: 60 EUR

Nr. 497
Limit: 50 EUR

Zoom


Fürst-Stolberg-Hütte Ilsenburg Prunkteller, um 1900

Gusseisen, rückseitig Gießereimarke, Schauplatte mit reliefiertem Dekor, im Spiegel Neptun, seine Nymphenschar und Europa auf Zeus als Stier, darunter eine erklärender Vers, die Fahne mit umlaufendem Rankendekor, Adlern und Maskaronen, altersgemäß guter Zustand, D. 44 cm


Fürst-Stolberg-Hütte Ilsenburg Magnificent plate, around 1900

cast iron, foundry mark on the reverse, wall plate with a relief decor, in the centre Neptune, its nymphs and Europe on Zeus as a bull, including an explanatory verse, the edge with tendrils, eagles and mascarons, good age-appropriate condition, d. 44 cm

Nr. 498
Limit: 50 EUR

Zoom


Rauchdiener, Bayern / Böhmen, um 1860

mehrpassig geschwungener Stand aus Weißmetall, umlaufende Hülsen für Zigaretten und Zigarillos, Korpus aus rosalinfarbenem Glas, weiß überfangen, mittig montiert ein Abstreifer für die Asche, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, H. 12 cm


Glass for cigarettes, Bavaria / Bohemia, around 1860

multi-curved stand made of white metal, circumferential sleeves for cigarettes and cigarillos, body made of rose-colored glass, overlaid in white, a scraper for the ash mounted in the middle, age-appropriate, used condition, h. 12 cm

Zuschlag: 80 EUR

Nr. 499
Limit: 80 EUR

Zoom


Zwei Pfeifen für Jäger und Forstleute, Österreich / Ungarn, Anfang 20. Jh.

Hartholz, zwei Pfeifen überreich mit Hirschen und Rehen sowie einem Hund fein beschnitzt, ein Bock mit Glasaugen, die größere Pfeife mit eingelegtem Porzellankessel, Metalldeckel, Hirschhornrosette, Mundstücke aus Horn vom Fleckvieh, Troddeln und Quasten, musealer Zustand, die kleinere Pfeife leicht beraucht, L. 30 cm und 45 cm


Two pipes for hunters and foresters, Austria / Hungary, early 20th century

hardwood, two pipes richly carved with deer and a dog, a buck with glass eyes, the larger pipe with an inlaid porcelain bowl, metal lid, stag horn rosette, mouthpieces made of simmental horn, tassels, museum condition, the smaller pipe slightly smoked, l. 30 cm and 45 cm

Nr. 500
Limit: 2000 EUR

Zoom


Emaillierwerke Boos & Hahn Emailleschilder Lanz agrartechnische Geräte

vier verschiedene Emailleschilder der Firma Heinrich Lanz AG in Mannheim, Werbung / Reklame für Erntemaschinen, Dreschmaschinen, Strohpressen sowie für Traktoren, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, jeweils 40 x 60 cm (HxB)
Bitte besichtigen.


Enamelling works Boos & Hahn enamel signs Lanz agricultural equipment

four different enamel signs from Heinrich Lanz AG in Mannheim, advertising for harvesting machines, threshing machines, straw balers and tractors, age-appropriate, used condition, each 40 x 60 cm (HxW)
Please inspect by yourself.

Zuschlag: 2050 EUR

Nr. 501
Limit: 220 EUR

Zoom


Wandmosaik, wohl Italien, um 1900

polychromes Mosaik aus Glassteinen in schmiedeeiserner Fassung, zum Teil mit Blattgold Glassteinen besetzt, Bildfeld mit Löwenköpfen und Rankenmotiv in geometrischer Rahmung, Salviati Venedig?, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, mit partiellen Beschädigungen, 40,5 x 72,5 x 3 cm (HxBxT)
Bitte besichtigen.


Wall mosaic, likely Italian, circa 1900

polychrome mosaic made of glass stones in wrought iron frame, partly adorned with glass stones featuring leaf gold, image field with lion heads and vine motif in geometric framing, Salviati Venedig?, age-appropriate, used condition, with partial damage, 40.5 x 72.5 x 3 cm (HxWxD)
Please inspect.

Zuschlag: 220 EUR

Nr. 502
Limit: 100 EUR

Zoom



Schenkkanne en miniature, Wiener Emaillewerkstätte, um 1870

Kupfer, kleine Kanne in leicht konischer Form, in feinster Miniaturmalerei nach Vorbildern aus der Renaissance die Darstellung eines tanzenden Paares sowie verschiedene Musikanten, scharnierter Deckel, als Bekrönung ein Fassreiter, rückseitiger Henkel, altersgemäß guter Zustand, H. 9  cm
360-Grad-Foto auf unserer Webseite.


Miniature pouring jug, Viennese enamel workshop, around 1870

copper, small jug in a slightly conical shape, depicting a dancing couple and various musicians in the finest miniature painting based on models from the Renaissance, hinged lid, crowned with a barrel rider, handle on the back, good age-appropriate condition, h. 9 cm
360 degree photo on our website.

Zuschlag: 180 EUR

Nr. 503
Limit: 200 EUR

Zoom



Miniaturvase / Brule parfum, Wiener Emaillewerkstätte, um 1870

Kupfer, Ränder mit reliefierten und gravierten Metallmontierungen, kleine Potpourrivase in Form einer Urne mit durchbrochen gearbeitetem Deckel, Wandung mit umlaufenden figürlichen Szenen, der Deckel mit polychromem floralem Dekor, restaurierter Zustand, Bruchstelle unten in der Wandung und der Boden eingesetzt, länglicher Chip am Deckel, H. 8,5 cm
360-Grad-Foto auf unserer Webseite.


Miniature vase / Brule parfum, Vienna Enamel Workshop, around 1870

copper, edges with relief and engraved metal mounts, small potpourri vase in the form of an urn with an openwork lid, wall with figurative scenes all around, the lid with polychrome floral decoration, restored condition, break at the bottom of the wall and the base, elongated chip on the lid, h. 8.5 cm
360 degree photo on our website.

Zuschlag: 200 EUR

Nr. 504
Limit: 45 EUR

Zoom


Ei mit Ansicht St. Petersburg, Russland, 20. Jh.

Ei mit Miniaturmalerei: Blick durch den Triumphbogen des Architekten Carlo Rossi auf den Zarenpalast mit der Alexandersäule in St. Petersburg, H. 10,5  cm, dazu ein Sockel, H. 4 cm
Die Alexandersäule wurde 1832 auf Befehl des Zaren Nikolaus I. errichtet. Sie soll an den Sieg seines Vorgängers, des Zaren Alexander I., über Napoleon im Jahre 1812 erinnern.


Egg with view of St. Petersburg, Russia, 20th century

decoration egg with miniature painting: View through the triumphal arch by the architect Carlo Rossi onto the Tsar's Palace with the Alexander Column in St. Petersburg, h. 10.5 cm, with a base, h. 4 cm
The Alexander Column was built in 1832 on the orders of Tsar Nicholas I. It is intended to commemorate the victory of his predecessor, Tsar Alexander I, over Napoleon in 1812.

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 505
Limit: 800 EUR

Zoom



Bernstein-Schatulle mit Stadtansichtsintarsie, 1. Hälfte 20. Jh.

Butterscotch Bernstein, glatt poliert, Kiste mit feinen Einlegearbeiten, Darstellung einer mittelalterlichen Stadtansicht auf der Vorder- und Rückseite, seitlich ein erhabenes Wappen aus Bernstein, wohl Buxtehude?, altersgemäß guter Zustand, 11,5 x 24,5 x 18,5 cm (HxBxT)
360-Grad-Foto auf unserer Webseite.


Amber casket with city view inlay, 1st half of the 20th century

Butterscotch amber, smoothly polished, box with fine inlays, depiction of a medieval city view on the front and back, on the side a raised coat of arms made of amber, probably Buxtehude?, good age-appropriate condition, 11.5 x 24.5 x 18.5 cm (HxWxD)
360 degree photo on our website.

Zuschlag: 1300 EUR

Nr. 506
Limit: 360 EUR

Zoom


Dr. Walter Kaune, Figürlicher Kerzenleuchter

Bildhauer, lebte in Goslar, mehrere seiner Bronzefiguren sind im Stadtbild von Goslar zu entdecken (1945 - 2014), Bronze, auf dem Stand signiert, mit dem Zusatz "me fecit" und datiert, 2007, mit dem Gießerstempel "Kunstguss Eschenburg Lahn-Dill", einflammiger Kerzenhalter / Kerzenständer auf rundem Stand, flankiert von vier knienden geduckten Gestalten, runde Traufschale über dreifach verdicktem Schaft, der obere Teil poliert, guter Zustand, leichte Gebrauchsspuren, H. 36,5 cm


Dr. Walter Kaune (1945-2014), Figurative candlestick

bronze, signed on the stand, with the addition "me fecit" and dated, 2007, with the foundry stamp "Kunstguss Eschenburg Lahn-Dill", single-flame candleholder on a round stand, flanked by four kneeling crouched figures, round bowl over threefold thickened shaft, the upper part polished, good condition, slight signs of use, h. 36.5 cm

Zuschlag: 360 EUR

Nr. 507
Limit: 160 EUR

Zoom


Ikone der Marienkrönung, Russland, Anfang 18. Jh.

seltenere Ikone der Marias aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung des Hintergrundes und der Nimben, kyrillischer Inschriften (berieben), mittig vollfigürliche Darstellung der auf einem Sockel stehenden Gottesmutter bei der Krönung zur Himmelskönigin, Jesus Christus im Arm haltend, mit Szepter und Krone, seitlich flankiert von jeweils sechs Heiligen und Erzengeln, über der Szene thront Gottvater auf einer Wolkenbank, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, stark bereiben, mit Kratzern, 35 x 30 cm (HxB)


Icon of the Coronation of the Virgin Mary, Russia, early 18th century. rarer icon of the Virgin Mary, picture field made from a wooden board, two back sponki (lost), levkas, egg tempera on a chalk ground, gilding of the background and the nimbe, Cyrillic inscriptions (rubbed), in the middle a full-figure representation of the Mother of God standing on a pedestal at the coronation Queen of Heaven, Jesus Christ in the Holding arm, with scepter and crown, flanked on the sides by six saints and archangels, above the scene God the Father is enthroned on a bank of clouds, age-appropriate, used condition, heavily rubbed, with scratches, 35 x 30 cm (HxW)

Zuschlag: 170 EUR

Nr. 508
Limit: 180 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Russland, 19. Jh.

aus zwei Kiefern-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (ersetzt), Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, kyrillische Angaben, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - alttestamentliche Dreifaltigkeit, Maria Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, Verkündigung, Christi Geburt, Jesus Christus im Tempel, Christi Taufe im Jordan, Verklärung Christi, Einzug in Jerusalem, Maria Himmelfahrt, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, Kreuzigung Christi, restaurierungsbedürftig, alte Restaurierungen des Risses an der Stoßkante der beiden Bildbretter, stellenweise stark berieben, 37 x 30 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Zuschlag: 180 EUR

Nr. 509
Limit: 120 EUR

Zoom


Ikone des Christus Pantokrator, Russland, 19. Jh.

aus drei Holz-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Riza aus versilbertem Metall mit vergoldeter Aureole, mittige halbfigürliche Darstellung des Christus Pantokrator (der Allherrschende, der Weltenherrscher), seine rechte Hand ist segnend erhoben, in der linken hält er das aufgeschlagene Evangelium, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, kleine Farbabplatzer, Oklad stellenweise berieben, 31 x 27 cm (HxB)


Icon showing the Christ Pantocrator, Russia, 19th century

Image field made from three wooden boards, two reverse sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, Riza made of silver-plated metal with gold-plated aureole, central half-figure representation of Christ Pantocrator (Christ the Teacher, Christ - Ruler of All), his right hand is raised in blessing, in the on the left he holds the open gospel, age-appropriate, used condition, small paint chips, oklad rubbed in places, 31 x 27 cm (HxW)

Nr. 510
Limit: 240 EUR

Zoom


Ikone der Gottesmutter Achtyrskaja, Georgien / Kaukasusgebiet, um 1800

aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung mancher Details im Muster, Orientalisierende Darstellung der Heiligen Jungfrau Maria mit gefalteten Händen, neben trauernder Gottesmutter Kreuzigungsszene des Jesus Christus, restaurierungsbedürftig, nachgedunkelt durch Ruß-Einwirkung, kleinere Farbfehlstellen, Aufwölbungen des Malgrundes, 34 x 25 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of the Akhtyrskaya Mother of God, Georgia / Caucasus region, around 1800

Image field made from a wooden board, two reverse sponki (lost), levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of some details in the pattern, orientalizing depiction of the Blessed Virgin Mary with folded hands, next to the mourning Mother of God, crucifixion scene of Jesus Christ, in need of restoration, darkened by soot impact, minor color defects, bulging in painting surface, 34 x 25 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 240 EUR

Nr. 511
Limit: 300 EUR

Zoom


Ikone der Gottesmutter "Der unverbrennbare Dornenbusch", Russland, 18. Jh.

auch "brennender Dornbusch", aus zwei Holz-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, kyrillische Inschriften, mittig in Aureole Gottesmutter mit Kind, blauer Stern mit Engeln mit den Symbolen des Akathistos-Hymnos, roter Stern mit Symbolen der vier Evangelisten (Matthäus, Johannes, Markus und Lukas), äußerer gewölbter Kreis wiederum mit Engeln mit Attributen des Akathistos-Hymnos, in den Ecken: oben links Moses vor brennendem Dornbusch, oben rechts Berufung des Jesaja, unten links Türvision Ezechiels, unten rechts Jakobs Vision von der Himmelsleiter, restaurierungsbedürftig, teilweise retuschiert, mit Farbaufwölbungen, war parkettiert, 35 x 27 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of the Mother of God "The Unburnt thornbush", Russia, 18th century also "burning bush", picture field made from two wooden boards, two reverse Sponki (lost), Levkas, Kowtscheg, egg tempera on chalk ground, cyrillic inscriptions, in the middle aureole with Mother of God and her child, blue star with angels with the symbols of the Akathistos-Hymnos, red Star with symbols of the four evangelists (Matthew, John, Mark and Luke), outer arched circle again with angels with attributes of the Akathistos-Hymnos, in the corners: top left Moses in front of a burning bush, top right calling of Isaiah, bottom left door vision of Ezekiel , bottom right Jacob's vision of the ladder to heaven, in need of restoration, partially retouched, with color bulges, was parquetted, 35 x 27 cm (HxW) Only unpackaged collection possible - no shipping.

Nr. 512
Limit: 90 EUR

Zoom


Ikone Heiliger Nikolaus von Myra, Südrussland, um 1800

aus einem Holz-Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung des Nimbus, kyrillische Inschriften, mittig dargestellt Nikolaus von Myra im Bischofsmantel in der Haltung des Pantokrator: mit der rechten Hand segnend vor der Brust und in der linken Hand die Bibel aufgeschlagen haltend, über rechter Schulter reicht Christus ihm das Evangelienbuch und über rechter Maria das Omophorion (die Stola) als Zeichen des Priesters, restaurierungsbedürftig, gedunkelt wegen Rußentwicklung durch Kerzen, gedunkelt, stellenweise berieben, mit kleinen Farbfehlstellen, kleinere, anfängliche Farbaufwölbungen, 34,5 x 29,5 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon showing Saint Nicholas of Myra, southern Russia, around 1800

Image field made from a wooden board, two reverse sponki (lost), levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of the nimbus, Cyrillic inscriptions, depicted in the middle Nicholas of Myra in a bishop's robe in the posture of the Pantocrator: blessing with his right hand in front of his chest and holding the Bible open in his left hand, over his right shoulder Christ hands him the book of the Gospels and over Mary's right hand the omophorion (the stole) as a symbol of the priest, in need of restoration, darkened due to soot development from candles, darkened, rubbed in places, with small paint defects, smaller, initial color bulges, 34.5 x 29.5 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 100 EUR

Nr. 513
Limit: 240 EUR

Zoom


Ikone der verkündenden Gottesmutter mit Heiligen, Russland, 19. Jh.

aus drei Holz-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung des Hintergrundes und der Nimben (stark berieben), feine vollfigürliche Darstellung der verkündenden Gottesmutter mit einer aufgerollten Schriftrolle in der linken Hand, dazu drei Heilige Bischöfe mit Mitra sowie weitere Heilige, darunter Klostergründer, darüber Jesus Christus auf Wolkenbank mit Segensgruß und Heiliger Schrift, altersgemäßer Zustand, teilweise stark berieben, Riß im Bildfeld an Stoßkante von zwei Brettern (Verindung hier sehr instabil), 42,5 x 36 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of the Annunciating Mother of God with saints, Russia, 19th century Image field made from three wooden boards, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of the background and the nimbe (heavily rubbed), fine full-figure depiction of the Annunciating Mother of God with a rolled-up scroll in her left hand, plus three holy bishops with miter and other saints, including the founder of a monastery, above Jesus Christ on a cloud bank with a blessing and Holy Scripture, age-appropriate condition, partly heavily rubbed, crack in the picture area on the abutting edge of two boards (connection here very unstable), 42.5 x 36 cm (HxW )
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 240 EUR

Nr. 514
Limit: 120 EUR

Zoom


Ikone Gottesmutter von Kasan, Russland, 18. Jh.

Kasanskaja, auch Gottesmutter von Jerusalem, aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung, links mit kyrillischer Inschrift, Gottesmutter mit leicht nach links geneigtem Haupt, Jesus Christus blickt frontal aus dem Bild heraus während seine linke Hand nicht sichtbar ist, altersgemäß sehr guter Zustand, 26,5 x 22,5 cm (HxB)


Icon of Mother of God of Kazan, Russia, 18th century.

Kazanskaya, also Mother of God of Jerusalem, picture field made from a wooden board, two reverse sponki (lost), Levkas, Kowtscheg, egg tempera on chalk ground, gilding, left with Cyrillic inscription, Mother of God with head tilted slightly to the left, Jesus Christ looks frontally out of the picture during his left hand is not visible, very good age-appropriate condition, 26.5 x 22.5 cm (HxW)

Zuschlag: 190 EUR

Nr. 515
Limit: 200 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Südrussland, Ende 19. Jh.

aus drei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, kyrillische Inschriften, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder (zeilenweise links nach rechts) - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - Mariae Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, Verkündigung, Christi Geburt, Jesus Christus im Tempel, Christi Taufe im Jordan, Einzug in Jerusalem, Verklärung Christi, Mariae Himmelfahrt, alttestamentliche Dreifaltigkeit, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, Kreuzerhöhung mit Konstantin und Helena, altersgemäß guter Zustand, kleine Farbabplatzungen, 31 x 26 cm (HxB)


Festival (Feast day) icon / Calendar icon, Russia, end of 19th century

Image field made from three wooden boards, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, Cyrillic inscriptions, in the middle: Anastasis - Christ's descent into hell and resurrection, surrounding image fields (line by line left to right) - depiction of the Dodekaorton (12 main feast days of the Orthodox Church) - Mariae Birth, Mary's journey to the temple / initiation, annunciation, birth of Christ, Jesus Christ in the temple, Christ's baptism in the Jordan, entry into Jerusalem, transfiguration of Christ, Assumption of Mary, Old Testament Trinity, Coimesis - Dormition of the Mother of God, Exaltation of the Cross with Constantine and Helena, good age-appropriate condition, small paint chips, 31 x 26 cm (HxW)

Nr. 516
Limit: 90 EUR

Zoom


Segnender Christus Ikone, Russland Ende 19. Jh.

aus einem Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, mittige halbfigürliche Darstellung des Christus Pantokrator (der Allherrschende, der Weltenherrscher), seine rechte Hand ist segnend erhoben, in der linken hält er das aufgeschlagene Evangelium, Nimbus, daneben kirchenslavische Buchstaben (u.a. Abkürzungen für "Jesus Christus"), altersgemäßer, gebrauchter Zustand, mit Übermalungen im unteren Bereich, 35 x 31 cm (HxB)
Rückseitig von alter Hand in kyrillischen Versalien bezeichnet: wohl gekauft von Anatoli Sorkov, für 40 Goldrubel in Zarskoje Selo bei St. Petersburg.


Icon showing the Christ Pantocrator, Russia, end of 19th century

Image field made from a board, two front side sponki, levkas, egg tempera on a chalk ground, central half-figure representation of Christ Pantocrator (Christ the Teacher, Christ - Ruler of All), his right hand is raised in blessing, in his left he holds the open Gospel, Nimbus, next to it Church Slavonic letters (including abbreviations for "Jesus Christ"), age-appropriate, used condition, with overpainting in the lower area, 35 x 31 cm (HxW)
Inscribed on the reverse in an old hand in Cyrillic capitals: probably purchased by Anatoli Sorkov for 40 gold rubles in Tsarskoye Selo near St. Petersburg.

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 517
Limit: 300 EUR

Zoom


Ikone der Gottesmutter "Der unverbrennbare Dornenbusch", Russland, um 1800

auch "brennender Dornbusch", aus zwei Holz-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung der Nimben, zahlreiche kyrillische Inschriften, sehr detaillierte Darstellungen, mittig in vergoldeter-Aureole Gottesmutter mit Kind - auf deren Brust Jakobsleiter, blauer Stern mit Engeln mit den Symbolen des Akathistos-Hymnos, roter Stern mit Symbolen der vier Evangelisten (Matthäus, Johannes, Markus und Lukas), äußerer gewölbter Kreis wiederum mit Engeln mit Attributen des Akathistos-Hymnos, in den Ecken: oben links Moses vor brennendem Dornbusch, oben rechts Berufung des Jesaja, unten links Türvision Ezechiels, unten rechts Jakobs Vision von der Himmelsleiter, mit zwei Randheiligen (links ein Erzengel), restaurierter Zustand, mit großem Riss durch das Bildfeld (ebenfalls restauriert), 35,5 x 30,5 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of the Mother of God "The Unburnt Thornbush", Russia, around 1800

also "burning thorn bush", picture field made from two wooden boards, two reverse sponki (lost), levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of the nimbes, numerous Cyrillic inscriptions, very detailed representations, in the middle in a gilded aureole the Mother of God with her child - on her Chest Jacob's ladder, blue star with angels with the symbols of the Akathistos-Hymnos, red star with symbols of the four evangelists (Matthew, John, Mark and Luke), outer arched circle again with angels with attributes of the Akathistos-Hymnos, in the corners: above on the left Moses in front of a burning bush, top right calling of Isaiah, bottom left Ezekiel's door vision, bottom right Jacob's vision of the ladder to heaven, with two saints on the border (on the left an archangel), restored condition, with a large crack through the picture field (also restored), 35.5 x 30.5 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 300 EUR

Nr. 518
Limit: 160 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Südrussland, 19. Jh.

Hauptikone, aus drei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren) Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, kyrillische Inschriften, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder (zeilenweise links nach rechts) - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - Mariae Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, Verkündigung, Christi Geburt, Jesus Christus im Tempel, Christi Taufe im Jordan, Einzug in Jerusalem, Verklärung Christi, Mariae Himmelfahrt, alttestamentliche Dreifaltigkeit, Kreuzerhöhung mit Konstantin und Helena, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, restaurierungsbedürftig, durch Verehrungszeremonie berieben, 35,5 x 30 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Festival (Feast day) icon / Calendar icon, South Russia, 19th century

Main icon, image field made from three wooden boards, two back side sponki (lost) Levkas, egg tempera on chalk ground, Cyrillic inscriptions, in the middle: Anastasis - Christ's descent into hell and resurrection, surrounding image fields (line by line left to right) - depiction of the Dodekaorton (12 main feast days of the Orthodox Church) - Birth of the Virgin Mary, Mary's journey to the temple / initiation, Annunciation, Birth of Christ, Jesus Christ in the Temple, Christ's baptism in the Jordan, Entry into Jerusalem, Transfiguration of Christ, Assumption of Mary, Old Testament Trinity, Exaltation of the Cross with Constantine and Helena, Koimesis - Dormition of the Mother of God, in need of restoration, rubbed due to veneration ceremony, 35.5 x 30 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 519
Limit: 160 EUR

Zoom


Mehrfelder-Ikone mit u.a. der Gottesmutter und Hl. Nikolaus, Russland, um 1870

Geschenk-Ikone für den privaten Bereich, aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten- undzwei Stirnseiten-Sponki Levkas, Eitempera auf Kreidegrund und Reste von Vergoldung, rückseitig handschriftliche, kyrillische Angaben, Schauseite: kyrillische Inschriften, oben Darstellungen der Gottesmutter von Kasan (Kasanskaja), der Auferstehung Jesus Christus und des Heiligen Nikolaus, im Mittelteil Heilige wie Zacharias und Sergej sowie zentral der Erzengel Gabriel, unten Darstellung des Heiligen Georg als Drachentöter, wohl Maria Empfängnis und des Heiliger Theodor, restaurierungsbedürftig, Brandschaden, berieben, Farb- und Substanzverluste, 31,5 x 26 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Multi partite icon with, among others, the Mother of God and St. Nicholas, Russia, around 1870

Gift icon for the private sector, image field made from a wooden board, two back and two front side sponki levkas, egg tempera on chalk ground and remains of gilding, handwritten Cyrillic information on the back, front side: Cyrillic inscriptions, above depictions of the Mother of God of Kazan (Kazanskaya ), the resurrection of Jesus Christ and Saint Nicholas, in the middle part saints such as Zacharias and Sergei and in the center the archangel Gabriel, below depiction of Saint George as a dragon slayer, probably Mary Conception and Saint Theodore, in need of restoration, fire damage, rubbed, loss of color and substance, 31.5 x 26 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Nr. 520
Limit: 300 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Russland, um 1860

Hauptikone, aus zwei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren), Levkas, Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung der Nimben, kyrillische Inschriften, sehr feine, detaillierte Darstellungen, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder (zeilenweise links nach rechts) - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - Mariae Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, alttestamentliche Dreifaltigkeit, Verkündigung, Christi Geburt? (ungewöhnliche Darstellung), Jesus Christus im Tempel, Christi Taufe im Jordan, Verklärung Christi, Einzug in Jerusalem, Mariae Himmelfahrt, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, Kreuzerhöhung mit Konstantin und Helena, altersgemäß guter Zustand, 40 x 30 cm (HxB)


Festival (Feast day) icon / Calendar icon, Russia, around 1860

Main icon, image field made from two wooden boards, two backside sponki (lost), Levkas, Kowtscheg, egg tempera on chalk ground, gilding of the nimbe, Cyrillic inscriptions, very fine, detailed depictions, in the middle: Anastasis - Christ's descent into hell and resurrection, surrounding picture fields (line by line left to right) - representation the Dodekaorton (12 main feast days of the Orthodox Church) - Birth of Mary, Mary's Temple Entrance / Initiation, Old Testament Trinity, Annunciation, Birth of Christ? (unusual representation), Jesus Christ in the temple, Christ's baptism in the Jordan, Christ's transfiguration, entry into Jerusalem, Assumption of Mary, Koimesis - Dormition of the Mother of God, Exaltation of the Cross with Constantine and Helena, good age-appropriate condition, 40 x 30 cm (HxW)

Nr. 521
Limit: 80 EUR

Zoom


Ikone der Gottesmutter als Erscheinung eines Mönchs, Russland, 20. Jh.

wohl eine Hodegetria-Darstellung, aus zwei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki, die Marienerscheinung des Mönchs Radonezk, Maria mit dem Jesus Christus, der Knabe mit nacktem Oberkörper in segnender Haltung, zeigt bereits seine späteren Wundmale, der kniende Mönch in adorierender Haltung, altersgemäß guter Zustand, 35 x 30,5 cm (HxB)


Russia Icon of the Mother of God as an apparition of a monk, Russia, 20th century

probably a depiction of Hodegetria, made from two wooden boards, two back-sponki, the Marian apparition of the monk Radonetsk, Mary with Jesus Christ, the boy with a naked upper body in a blessing position, already shows his later stigmata, the kneeling monk in an adoring posture, appropriate for his age good condition, 35 x 30.5 cm (HxW)

Zuschlag: 140 EUR

Nr. 522
Limit: 80 EUR

Zoom


Zwei Ikonen der Gottesmutter, Russland, 19. Jh.

aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, mit Metall-Oklad 1) Dreihändige Gottesmutter von Tricheirousa mit Riza, zwei Rückseiten-Sponki, rückseitig mit rotem Stoff bezogen (lose), kyrillische Inschriften, restaurierungsbedürftig, mit Resten von Vergoldung, kleinere Farbfehlstellen, Aufwölbung des Malgrundes, rechts Riß in Brett und Malgrund, 31 x 26 cm (HxB) 2) Gottesmutter mit Jesus Christus, aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Malerei begrenzt auf die Sichtlücken im Oklad (mit kyrillischen Inschriften), links im Bild Anbetender, altersgemäß guter Zustand, Farbaufwölbungen, 32,5 x 28 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Two icons of the Mother of God, Russia, 19th century

Image field made from a wooden board, levkas, egg tempera on chalk ground, with metal oklad 1) Three-handed Mother of God of Tricheirousa with Riza, two back-sponki, back covered with red fabric (loose), Cyrillic inscriptions, in need of restoration, with remains of gilding, smaller Color defects, bulging of the painting ground, right crack in board and painting ground, 31 x 26 cm (HxW) 2) Mother of God with Jesus Christ, picture field made from a wooden board, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, painting limited to the visible gaps in the Oklad (with Cyrillic inscriptions), worshiper on the left, good age-appropriate condition, color bulges, 32.5 x 28 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 120 EUR

Nr. 523
Limit: 80 EUR

Zoom


Drei Pilger-Ikonen mit Riza, Russland, 19. Jh.

aus Holzbrettern gefertigte Bildfelder, eine mit Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund mit Metall-Oklad, Malerei beschränkt sich nahezu auf die Sichtlücken im Oklad, Darstellungen der Gottesmutter "Freude aller Leidenden", dem Gottvater sowie dem Heiligen Sergji als Vierfelder-Ikone mit weiteren Heiligen und einer Gottesmutter, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, bis 30 x 25 cm (HxB)


Three pilgrim icons with Riza, Russia, 19th century

Image fields made from wooden boards, one with front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground with metal oklad, painting is almost limited to the viewing gaps in the oklad, depictions of the Mother of God "Joy of all who suffer", the God the Father and Saint Sergji as a four-field icon with other saints and a Mother of God, age-appropriate, used condition, up to 30 x 25 cm (HxW)

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 524
Limit: 200 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Südrussland, Ende 19. Jh.

Hauptikone, aus einem Holz-Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki und zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund mit großflächiger Versilberung, kyrillische Inschriften, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder (zeilenweise links nach rechts) - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - Mariae Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, Verkündigung, Christi Geburt, Jesus Christus im Tempel, Christi Taufe im Jordan, Einzug in Jerusalem, Verklärung Christi, Mariae Himmelfahrt, alttestamentliche Dreifaltigkeit, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, Kreuzerhöhung mit Konstantin und Helena, in den vier Ecken Darstellung der vier Evangelisten (Johannes, Matthäus, Markus und Lukas), der Rand mit seltener Bordüre in Persischblau und Silber gehalten, restaurierungsbedürftig, stellenweise stark berieben, mit Abplatzungen des Malgrundes, 44 x 37,5 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Festival (Feast day) icon / Calendar icon, Russia, end of 19th century

Main icon, picture field made from a wooden board, two side sponki, levkas, egg tempera on a chalk ground with large silver plating, Cyrillic inscriptions, in the middle: Anastasis - Christ's descent into hell and resurrection, surrounding picture fields (line by line left to right) - representation of the Dodekaorton (12 main feast days of the Orthodox Church) - Birth of the Virgin Mary, Mary's Temple Entrance / Initiation, Annunciation, Birth of Christ, Jesus Christ in the Temple, Christ's Baptism in the Jordan, Entry into Jerusalem, Transfiguration of Christ, Assumption of Mary, Old Testament Trinity, Koimesis - Dormition of the Mother of God , Exaltation of the Cross with Constantine and Helen, in the four corners depiction of the four evangelists (John, Matthew, Mark and Luke), the edge with a unusual border in Persian blue and silver, in need of restoration, heavily rubbed in places, with flaking of the painting ground, 44 x 37 .5 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Nr. 525
Limit: 200 EUR

Zoom


Ikone Heiliger Nikolaus von Myra, Russland, Anfang 18. Jh.

aus einem Holz-Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki (verloren) Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung der Nimben und des Hintergrundes, rückseitig handschriftliche, kyrillische Angaben, Schauseite: kyrillische Inschriften, mittig dargestellt Nikolaus von Myra im Bischofsmantel in der Haltung des Pantokrator: mit der rechten Hand segnend vor der Brust und in der linken Hand die Bibel aufgeschlagen haltend, oben links im Bild reicht Christus ihm das Evangelienbuch und rechts Maria das Omophorion (die Stola) als Zeichen des Priesters, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Restaurierung u.a. der Bruchstelle, zahlreiche, kleinere Farbfehltstellen bzw. Farbabplatzern, 29 x 23 cm (HxB)
wohl private Familien-Ikone


Icon showing Saint Nicholas of Myra, Russia, 1711

Image field made from a wooden board, two back Sponki (lost) Levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of the nimbi / halos and the background, handwritten Cyrillic information on the back, front side: Cyrillic inscriptions, depicted in the middle Nicholas of Myra in the bishop's mantle in the posture of Pantocrator: blessing with his right hand in front of his chest and holding the Bible open in his left hand, at the top left of the picture Christ hands him the book of the Gospels and on the right Mary gives him the omophorion (the stole) as a symbol of the priest, age-appropriate, used condition, restoration, etc. the break point, numerous, smaller paint missing areas or paint chips, 29 x 23 cm (HxW)
probably a private family icon

Zuschlag: 215 EUR

Nr. 526
Limit: 90 EUR

Zoom


Ikone Gottesmutter von Kasan, Russland, Ende 19. Jh.

Kasanskaja, aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung stark berieben, links mit kyrillischer Inschrift, mittig Gottesmutter mit leicht nach links geneigtem Haupt, Jesus Christus blickt frontal aus dem Bild heraus während seine linke Hand nicht sichtbar ist, zwei Randheilige Katharina und Alexandra, altersgemäßer, gebrauchter Zustand, Riß im Bildfeld, stellenweise Abplatzung des Malgrundes, anfängliche Aufwölbung des Malgrundes, 31 x 26 cm (HxB)
Hausheilige des Geschäftsmannes Brianski, ein Geschenk von Jelena (rückseitige, kyrillische Versalien) Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of Mother of God of Kazan, Russia, end of 19th century

Kazanskaya, picture field made from a wooden board, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, gilding heavily rubbed, left with Cyrillic inscription, in the middle Mother of God with her head tilted slightly to the left, Jesus Christ looks frontally out of the picture while his left Hand is not visible, two border saints Katharina and Alexandra, age-appropriate, used condition, crack in the picture field, the painting ground flaking off in places, initial bulging of the painting ground, 31 x 26 cm (HxW)
House saint of the businessman Brianski, a gift from Jelena (Cyrillic capital letters on the back), Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 527
Limit: 90 EUR

Zoom


Ikone des Christus Pantokrator, Russland, Ende 19. Jh.

aus einem Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung des Nimbus sowie des Hintergrundes, mittige halbfigürliche Darstellung des Christus Pantokrator (der Allherrschende, der Weltenherrscher), seine rechte Hand ist segnend erhoben, in der linken hält er das aufgeschlagene Evangelium, Nimbus mit kirchenslavischen Buchstaben (Abkürzungen für "Jesus Christus"), altersgemäßer Zustand, stellenweise Restauriert (u.a. unterer Rand), kleinere Farbfehlstellen, kleine, anfängliche Farbaufwölbung am unteren Rand, 32 x 25 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon showing the Christ Pantocrator, Russia, late 19th century

Image field made from a board, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground, gilding of the nimbus and the background, central half-figure representation of Christ Pantocrator (Christ the Teacher, Christ - Ruler of All), his right hand is raised in blessing, he holds it in the left the opened Gospel, nimbus with Church Slavonic letters (abbreviations for "Jesus Christ"), age-appropriate condition, restored in places (including the lower edge), minor color defects, small, initial color bulging at the lower edge, 32 x 25 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Nr. 528
Limit: 90 EUR

Zoom


Ikonen der Gottesmutter von Kasan und des Christus Pantokrator

Russland, 19. Jh., aus einem Brett gefertigte Bildfelder, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund, altersgemäßer Zustand, je ein beginnender Riß des Holzes, kleinere Farbfehlstellen, 1) Ikone der Gottesmutter von Kasan, Kasanskaja, zwei Stirnseiten-Sponki, Gottesmutter mit leicht nach links geneigtem Haupt, Jesus Christus blickt frontal aus dem Bild heraus während seine linke Hand nicht sichtbar ist, 26 x 21,5 cm (HxB) 2) Ikone von Christus des Allherrschenden / der Weltenherrscher mit Riza, mit reich graviertem Kupferoklad, mittige halbfigürliche Darstellung des Jesus Christus, seine rechte Hand ist segnend erhoben, in der linken hält er das aufgeschlagene Evangelium, 26,5 x 22 cm (HxB)


Icons of the Mother of God of Kazan and Christ Pantocrator

Russia, 19th century, picture panels made from a board, levkas, egg tempera on a chalk background, age-appropriate condition, each with one incipient crack in the wood and minor color defects, 1) Icon of the Mother of God of Kazanskaya, two front side sponki, Mother of God with slightly Head tilted to the left, Jesus Christ looks frontally out of the picture while his left hand is not visible, 26 x 21.5 cm (HxW) 2) Icon of Christ the Teacher /Christ - Ruler of All with Riza, with richly engraved copper oklad, central half-figure Depiction of Jesus Christ, his right hand is raised in blessing, in his left he holds the open Gospel, 26.5 x 22 cm (HxW)

Nr. 529
Limit: 120 EUR

Zoom


Ikone Heiliger Nikolaus, Georgien/Kaukasusgebiet, Ende 18. Jh.

aus zwei Holz-Brettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki, Levkas, Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, Vergoldung des hintergrundes und einiger Muster, kyrillische Inschriften berieben (außer auf Bibel nicht mehr vorhanden), dargestellt Nikolaus im Bischofsmantel in der Haltung des Pantokrator: mit der rechten Hand segnend vor der Brust und in der linken Hand die Bibel aufgeschlagen haltend, oben links im Bild reicht Christus ihm das Evangelienbuch und rechts Maria das Omophorion (die Stola) als Zeichen des Priesters, zwei nicht identifizierte Randheilige, restaurierungsbedürftig, stellenweise Fehlstellen im Malgrund, Schaden am unteren Rand durch Brand einer Opferkerze, leichter Rußfilm, Vergoldung berieben, 35,5 x 31 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Icon of Saint Nicholas, Georgia/Caucasus region, end of 18th century

Image field made from two wooden boards, two back side sponki, levkas, kowtscheg, egg tempera on chalk ground, gilding of the background and some patterns, rubbed Cyrillic inscriptions (no longer available except on the Bible), depicted Nicholas in the bishop's robe in the pose of the Pantocrator: with the right hand blessing in front of the chest and holding the Bible open in the left hand, at the top left of the picture Christ hands him the book of the Gospels and on the right Mary the omophorion (the stole) as a sign of the priest, two unidentified saints on the border, in need of restoration, in places missing parts in the painting ground, damage to the lower edge due to fire of a sacrificial candle, slight film of soot, gilding rubbed, 35.5 x 31 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 140 EUR

Nr. 530
Limit: 120 EUR

Zoom


Vierfelde-Ikone mit Schutzheiligen der Soldaten, Russland, um 1880

für den Privatbereich, aus zwei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund mit Resten von Vergoldung, rückseitig altes Inventar Etikett von 1940, Schauseite: kyrillische Inschriften, mittig eine Kartusche mit der Gottesmutter und Jesus Christus, umlaufend in vier Feldern die Soldaten-Schutzheiligen Erzengel Michael, die Heiligen Petrus und Paulus, Heiliger Trifon sowie Heiliger Georg, restaurierungsbedürftig, erhebliche Farb- und Substanzverluste, links Riß im Bildfeld, 36 x 31 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Four-partite icon with the patron saint of soldiers, Russia, around 1880

for private sector, picture field made from two wooden boards, two front side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground with remains of gilding, old inventory label from 1940 on the back, front side: Cyrillic inscriptions, in the middle a cartouche with the Mother of God and Jesus Christ, all around in four Fields depict the soldiers' patron saints Archangel Michael, Saints Peter and Paul, Saint Triphon and Saint George, in need of restoration, considerable loss of color and substance, left crack in the image field, 36 x 31 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Nr. 531
Limit: 90 EUR

Zoom


Zwei Ikonen der Gottesmutter und des Christus Pantokrator, Russland, 18./19. Jh.

altersgemäßer Zustand, kleinere Farbfehlstellen 1) Vier-Felder Ikone der Gottesmutter, aus zwei Holzbrettern gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund und alte Vergoldung, versilbertes Metalloklad mit vergoldeten Aureolen, mit verschiedenen Mariendarstellungen u.a. oben rechts die Gottesmutter "Lindere meinen Kummer" und unten rechts die Gottesmutter Eleousa von Vladimir, 29,5 x 24 cm (HxB) 2) Ikone des Christus Pantokrator, aus einem Holzbrett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki, Levkas, Kowtscheg, Eitempera auf Kreidegrund, wohl privates Stück aus Karelien, kyrillische Inschriften, mittige halbfigürliche Darstellung des Christus Pantokrator (der Allherrschende, der Weltenherrscher), seine rechte Hand ist segnend erhoben, in der linken hält er das aufgeschlagene Evangelium, 31 x 25,5 cm (HxB)
Nur unverpackte Abholung möglich - kein Versand.


Two icons of the Mother of God and Christ Pantocrator, Russia, 18th/19th century

Age-appropriate condition, minor color defects 1) Four-field icon of the Mother of God, image field made from two wooden boards, two reverse sponki, levkas, egg tempera on a chalk ground and old gilding, silver-plated metal oklad with gilded aureoles, with various depictions of the Virgin Mary, including the Mother of God "Soothe my sorrow" and at the bottom right the Mother of God Eleousa of Vladimir, 29.5 x 24 cm (HxW) 2) Icon of Christ Pantocrator, image field made from a wooden board, two reverse sponki, Levkas, Kowtscheg, egg tempera on a chalk ground, probably a private piece from Karelia, Cyrillic inscriptions, central half-figure representation of Christ Pantocrator (Christ the Teacher, Christ - Ruler of All), his right hand is raised in blessing, in the left he holds the open Gospel, 31 x 25.5 cm (HxW)
Only unpackaged collection possible - no shipping.

Zuschlag: 160 EUR

Nr. 532
Limit: 180 EUR

Zoom


Festtagsikone / Kalenderikone, Russland, 19. Jh.

Hauptikone, aus einem Holz-Brett gefertigtes Bildfeld, zwei Rückseiten-Sponki und zwei Stirnseiten-Sponki, Levkas, Eitempera auf Kreidegrund mit großflächiger Versilberung, rückseitig handschriftliche, kyrillische Angaben, mittig: Anastasis - Christi Höllenfahrt und Auferstehung, umlaufende Bildfelder - Darstellung der Dodekaorton (12 Hauptfesttage der orthodoxen Kirche) - Maria Geburt, Maria Tempelgang / Initiation, Verkündigung, Christi Geburt, Christi Taufe im Jordan, Verklärung Christi, Koimesis - Entschlafen der Gottesmutter, Kreuzigung Christi, alttestamentliche Dreifaltigkeit, Maria Himmelfahrt, Einzug in Jerusalem, Jesus Christus im Tempel, altersgemäßer Zustand, teilweise stark berieben, 34,5 x 29 cm (HxB)


Festival (Feast day) icon / Calendar icon, Russia, 19th century

Main icon, image field made from a wooden board, two backside sponki and two side sponki, levkas, egg tempera on chalk ground with widespread silver plating, handwritten Cyrillic information on the back, in the middle: Anastasis - Christ's descent into hell and resurrection, surrounding picture fields - depiction of the Dodekaorton (12 main feast days of the Orthodox Church) - Birth of Mary, Mary's Temple Entrance / Initiation, Annunciation, Birth of Christ, Christ's Baptism in the Jordan, Transfiguration of Christ, Koimesis - Dormition of the Mother of God, Crucifixion of Christ, Old Testament Trinity, Ascension of Mary, Entry into Jerusalem, Jesus Christ in the Temple, age-appropriate condition, partly heavily rubbed, 34.5 x 29 cm (HxW)


 
^