Auktionshaus Breitschuh
Inhaber Henry Thurisch

63. Kunst- und Antiquitätenauktion am 20.10.2018

Skulpturen, Plastiken

ab 15:10 Uhr - 18 Objekte
Nr. 785
Limit: 150 EUR

Zoom


Charles Theodore Perron, Waffenschmied mit Schwert in der Hand

(1862 - 1934), Zinkspritzguss, im Guss signiert, auf roten geäderten Marmorsockel, mit Plakette "Si vis pacem para bellum", Schmied bekrönt mit Lorbeerkranz, beschädigt, Bruchstelle mittig vor dem Ambos, 71 x 27,5 cm (HxD)

Zuschlag: 150 EUR

Nr. 786
Limit: 80 EUR

Zoom


Bronzeskulptur "Verregnet"

Bronze mit Patina, um 1900, auf Plinthe beschriftet "Verregnet", feine Dame mit Hut durchnässt nach einem Regenschauer, auf grünem Marmorsockel, altersgemäß guter Zustand, 8,5 x 5,2 x 9,7 cm (HxBxT)

Nr. 787
Limit: 80 EUR

Zoom


Geschnitzte Figur Maria mit Jesus mit Wandkonsole

Lindenholz, 1962, Verso bezeichnet mit Aufkleber "KAWE Handarbeit", Kind mit Weinrebe in der Hand, guter Zustand, Skulptur H. 50 cm, Wandkonsole 20 x 27 x 20 cm (HxBxT)

Nr. 788
Limit: 150 EUR

Zoom


Baumstamm umschlungen von einer Schlange

Bronze, Zunge aus Kupfer, 2. Hälfte 20. Jh., sehr detaillierte und naturgetreue Ausführung einer Schlage, die sich um einen Stamm windet, auf Marmorsockel, sehr guter Zustand, 37 x 17 x 17 cm (HxBxT)

Zuschlag: 150 EUR

Nr. 789
Limit: 550 EUR

Zoom


Arno Breker, „Äskulap Stab"

deutscher Bildhauer und Architekt (1900 Elberfeld - 1991 Düsseldorf), 925/- Silber Nachguss, monogrammiert auf der unteren Kugel, signiert im unteren Abschnitt der Schlange, aufrechter klassischer Stab, Symbol für das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient, die beide durch gleich große Kugeln als Begrenzung dargestellt werden, die aufstrebende Natter erfüllt in ihrer plastischen Darstellung das Werk mit Leben, auf Marmorsockel, sehr guter Zustand, 38 x 6 x 6 cm (HxBxT)

Zuschlag: 600 EUR

Nr. 790
Limit: 160 EUR

Zoom


Unbekannter Künstler, Äskulapnatter auf Lapislazuli-Sockel

Metallguss, 20. Jh., unsigniert, sehr guter Zustand, 18 x 10 x 10 cm (HxBxT)

Zuschlag: 170 EUR

Nr. 791
Limit: 55 EUR

Zoom


Biedermeier Mann mit Pfeife

Bronze, 1. Hälfte 20. Jh., Mann mit Hut und Umhang, in der Hand eine Pfeife, auf hohen schwarzen Marmorsockel, altersgemäß guter Zustand in der linken Hand fehlt ein Anbauteil, 23,5 x 8 cm (HxD)

Nr. 792
Limit: 1200 EUR

Zoom


Friedrich Schneider, Damast Äskulap

Damast Schmied, "F. Schneider" auf Plakette signiert, 1994, stilistische Schlange windet sich um einen Damaststab, sehr guter Zustand, 33 x 15 cm (HxD)

Nr. 793
Limit: 70 EUR

Zoom


Monogrammist BK, Stahlstäbe

Metallbildhauer, unten rechts monogrammiert, datiert (19)76, Stahlstäbe plastisch übereinander geschweißt, auf geschwärzter Hartfaserplatte, guter Zustand, 75 x 54,5 cm (HxB)

Nr. 794
Limit: 20 EUR

Zoom


Putto mit Krug

Messing patiniert, 2. Hälfte 20. Jh., grobe Ausformung, guter Zustand, 27,5 x 13,5 x 13,5 cm (HxBxT)

Zuschlag: 30 EUR

Nr. 795
Limit: 55 EUR

Zoom


Monogrammist BK, Stahldreiecke

Metallbildhauer, unten rechts monogrammiert, datiert (19)75, Stahldreiecke, guter Zustand, 50 x 50 cm (HxB)

Nr. 796
Limit: 130 EUR

Zoom


Yves Lohe, Äskulapnatter

(geb. 1947 Nordfrankreich), Bronze, Signatur auf Sockel eingeschlagen, stilistische Schlange windet sich um einen Stab mit aufgesetzter Öse, sehr guter Zustand, 44 x 8,5 x 8,5 cm (HxBxT)

Zuschlag: 140 EUR

Nr. 797
Limit: 1200 EUR

Zoom


Heinz Denig, "Die Aesculapnatter"

Kunstschmiedemeister spezialisiert in der Damastschmiedetechnik (geb. 1934 Kaiserslautern), 15-Lagen-Schichtdamast, auf Bodenplatte signiert und datiert, 1993, nicht beschriftet Austausch-Bodenplatte beigegeben, auf Marmorsockel montiert, Natter abnehmbar, äußerst schwierig herzustellenden Skulptur, mit einzigartigen Torsions-Muster, wurde im Schmiede Museum Hagen ausgestellt, beschrieben im Buch "Alte Schmiedekunst, Damaszenerstahl" Band 2, Heinz Denig, 1999, Franz Arbogast Verlag, S. 119; 120, Buch beigegeben, sehr guter Zustand, 36 x 21 x 15 cm (HxBxT)

Nr. 798
Limit: 50 EUR

Zoom


Julius Paul Schmidt-Felling, Berliner Straßenjunge mit Schuhen

Bildhauer (1835 Berlin - 1920), Bronze, 1. Hälfte 20. Jh., verso auf Sockel signiert, altersgemäß guter Zustand, 16 x 6,5 x 6,5 cm (HxBxT)

Zuschlag: 70 EUR

Nr. 799
Limit: 350 EUR

Zoom


Hippolyte Francois Moreau, große Bronze Skulptur "Bei der Ernte", um 1900

französischer Bildhauer (1832 Dijon, Frankreich - 1927 Neuilly-sur-Seine, Frankreich), Zinkspritzguss, Bauernjunge mit Sense und Magd mit Reisigbündel, auf runden Holzsockel, im Guss signiert, guter Zustand, 58 x 25 cm (HxD)

Zuschlag: 360 EUR

Nr. 800
Limit: 390 EUR

Zoom


C. P. Breen, "Tod des Cú Chulainn"

Bronze auf 4800 Jahre altem Wurzelholz, 20. Jh., signiert "CP BREEN Ed 50 No 34", sehr guter Zustand, 33 x 21 x 11 cm (HxBxT)

Zuschlag: 390 EUR

Nr. 801
Limit: 90 EUR

Zoom


Unbekannter Künstler, "Junger Mann bei der Andacht"

Zinkspritzguss, um 1900, beschriftet mit "L´ Angelusläuten", junger Mann in der Andacht versunken, farbig gefasst, nach dem Vorbild des gleichnamigen Bildes vom französischen Maler Jean-François Millet, altersgemäßer Zustand, Sockel fehlt, H. 45 cm

Zuschlag: 90 EUR

Nr. 802
Limit: 550 EUR

Zoom


Émile Louis Picault, Kellermeister

französischer Bildhauer (1833 Paris - 1915 Paris), Bronze mit alter Patina, 2. Hälfte 19.Jh, hinten auf Sockel signiert, quadratischen Sockel, vollplastische Darstellung eines Mannes mit Glas in der Hand, unter ihm ein Korb mit Weinflaschen, sehr detaillierte Ausformung, altersgemäß guter Zustand, 24,5 x 7,5 x 7,5 cm (HxBxT)

Zuschlag: 600 EUR


 
^